Galerie

Rechnen mit Datums- und Zeitangaben - Rechnen mit Datums- und Zeitangaben

Rechnen mit Datums- und Zeitangaben

TIPP 1: Die interne Darstellung von Datumswerten

Um zu verstehen, wie Excel mit Datumswerten und Uhrzeiten rechnet, müssen Sie unbedingt wissen, wie Excel diese Daten intern speichert. Denn dieses Format unterscheidet sich völlig von dem, was Sie auf dem Bildschirm sehen. Datumswerte werden von Excel intern einfach als ganze Zahlen, als sogenannte serielle Werte dargestellt. Diesen Sachverhalt können Sie leicht nachvollziehen: Geben Sie einfach die Zahlen 1, 2 und 3 in drei Zellen eines Tabellenblattes ein und formatieren Sie sie im Datumsformat (bis Excel 2003 via "Format/Zellen", in Excel 2007 über das Listenfeld der Registerkartengruppe "Start/Zahl").

Anschließend enthalten die Zellen die Werte "1.1.1900", "2.1.1900" und "3.1.1900". In Excel beginnt die Zeitrechnung also erst im Jahr 1900. Mit Datumswerten vor diesem Stichtag können Sie keine Rechnungen durchführen. In Sachen Zukunft befindet sich Excel dagegen auf der sicheren Seite. Das letzte darstellbare Datum ist der 31.12.9999 und bietet damit selbst für Perry-Rhodan-Fans genügend Reserve.

Die beliebtesten Bildergalerien
Youtube-Gema-Sperre umgehen
Galerie
Videos freischalten
Solange YouTube und die GEMA sich streiten, schauen deutsche Musikfreunde in die Röhre. Mit den Tipps in der Galerie lässt sich die YouTube-Sperre…
Beste WLAN-Router
Galerie
Top 5
WLAN-Router dienen als Zentrale für Internet und WLAN. Wir zeigen Ihnen die fünf Geräte, die im Test am besten abgeschnitten haben.
Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
Galerie
God Mode, Virtual Desktops , Startmenü & Co.
Wir verraten 20 Tipps und Tricks für Windows 10: Damit haben Sie das neue Microsoft-Betriebssystem zum Release direkt im Griff.
Weitere Bildergalerien entdecken
Einen chronologischen Überblick über alle bisherigen Bildergalerien finden Sie in unserem Archiv-Bereich. Entdecken Sie unsere faszinierende Bilder!