Raspberry Pi als NAS

OpenMediaVault macht RPi zur Netzwerkfestplatte - Galerie - SD-Karte formatieren

Wer sich einen Raspberry Pi zulegt, kann den Mini-PC als NAS einrichten. Wir zeigen, wie Sie den RPi mit OpenMediaVault als Netzwerkplatte installieren.

SD-Karte formatieren

Während der Download läuft, legen Sie die SD-Karte in Ihren PC ein. Sie erscheint daraufhin mit einem eigenen Laufwerksbuchstaben im Explorer. Klicken Sie das Laufwerk mit der rechten Maustaste an und gehen Sie auf "Formatieren". Ändern Sie die Einstellungen so, dass sie denen im Bild entsprechen. Dann bestätigen Sie mit "Starten".