Tipps & Tricks

Google Play Store: 6 Tipps für den Android-Marktplatz - Apps und Spiele zurückgeben

Wir zeigen sechs Tricks, mit denen Sie mehr aus Googles App-Store für Android herausholen. Einer davon verschafft Ihnen sogar Gratis-Guthaben.

Apps und Spiele zurückgeben

Beim Online-Shopping ist es ganz normal, dass man Einkäufe zurückschicken kann. Auch für Apps und Spiele von Google Play gilt das. Die Rückgabefrist ist mit zwei Stunden ab Kauf zwar deutlich kürzer, reicht für den Test einer App aber völlig aus. Um eine Erstattung zu beantragen, tippen Sie entweder auf den gleichnamigen Knopf, der bei der App erscheint. Oder Sie rufen das Google-Play-Menü über den Knopf mit den drei waagerechten Strichen auf und erledigen die Stornierung unter "Konto / Bestellverlauf".

Nach Ablauf der zweistündigen Frist können Sie den Entwickler kontaktieren und um eine Rückerstattung bitten, zum Beispiel wenn Sie mit der App unzufrieden sind. Das ist auch der von Google empfohlene Weg für die Rückerstattung von In-App-Käufen. Dafür sieht Google nämlich keine so einfache Erstattung vor.