Tipps & Tricks

Google Play Store: 6 Tipps für den Android-Marktplatz - Apps und Spiele dem Startbildschirm hinzufügen

Wir zeigen sechs Tricks, mit denen Sie mehr aus Googles App-Store für Android herausholen. Einer davon verschafft Ihnen sogar Gratis-Guthaben.

Apps und Spiele dem Startbildschirm hinzufügen

Android kann Apps und Spiele nach dem Download dem Startbildschirm hinzufügen - oder es lassen. Um das noch mal in Erinnerung zu rufen: standardmäßig landen alle Apps in einer eigenen Übersicht, die anders als beim iPhone vom Startbildschirm getrennt ist. Das Verfahren erinnert eher an Windows, wo Apps im Startmenü landen und nur auf Wunsch eine Verknüpfung auf dem Desktop oder in der Taskleiste erstellt wird.

In den Einstellungen Google-Play-Einstellungen finden Sie die Option "Symbol zu Startbildschirm hinzufügen". Ab Werk ist sie eingeschaltet. Wenn Sie Ihren Homescreen nach der Ersteinrichtung lieber schön ordentlich halten wollen, deaktivieren Sie sie. Sie können dann immer noch Apps von Hand aus der App-Übersicht auf den Startbildschirm holen.

Die beliebtesten Bildergalerien
Galerie
Videos freischalten
Solange YouTube und die GEMA sich streiten, schauen deutsche Musikfreunde in die Röhre. Mit den Tipps in der Galerie lässt sich die YouTube-Sperre…
Galerie
Top 10
WLAN-Router dienen als Zentrale für Internet und WLAN. Wir zeigen Ihnen die zehn Geräte, die im Test am besten abgeschnitten haben.
Galerie
God Mode, Virtual Desktops , Startmenü & Co.
Wir verraten 20 Tipps und Tricks für Windows 10: Damit haben Sie das neue Microsoft-Betriebssystem zum Release direkt im Griff.
Weitere Bildergalerien entdecken
Einen chronologischen Überblick über alle bisherigen Bildergalerien finden Sie in unserem Archiv-Bereich. Entdecken Sie unsere faszinierende Bilder!