Jahresrückblick

Das war das Technik-Jahr 2016 - Cozmo

Wir blicken zurück auf bemerkenswerte Technik-Highlights der vergangenen 12 Monate.

Cozmo

Auf Furby und Aibo folgt Cozmo - zumindest wenn es nach Hersteller Anki geht. Der putzige Roboter ist ein Spielzeug mit eigenem Charakter. Dazu gehören eine (vergleichsweise) ausdrucksstarke Mimik, seine eigene Stimme und Sprache. Cozmo scannt seine Umwelt und reagiert auf Menschen und deren Mimik. Entdeckt er ein bekanntes Gesicht, leuchten seine Augen. Spielen Sie eine Zeit lang nich mit ihm, dann wird er Sie anstupsen und besiegen Sie ihn zu oft, dann kann er auch mal eingeschnappt reagieren.


Konfiguriert wird Cozmo über ein Android- oder iOS-Gerät. Darüber greifen Sie auch auf die Programmierschnittstelle zu, über die Sie Cozmo eigene Funktionen beibringen können - zum Beispiel das Licht im Wohnzimmer zu dimmen, wenn zwei Personen auf der Couch Platz nehmen.

Cozmo wird Stand Dezember 2016 nur in den USA ausgeliefert für 180 US-Dollar.


weitere Informationen direkt bei Anki​​