Galerie

Backup-Workshop vor dem Windows-10-Update - Altes Windows wiederherstellen - Schritt 2

Vor dem Update auf WIndows 10 sollten Sie ein Backup machen. Unsere Anleitung erklärt, wie Sie das mit PC Magazin Backup Pro anstellen.

Altes Windows wiederherstellen - Schritt 2

Wenn Sie das Gratis-Upgrade auf Windows 10 in Anspruch genommen haben, dann wurde dabei der Produktschlüssel Ihres alten Windows deaktiviert. Das heißt, Sie würden nach der Wiederherstellung ein nicht lizenziertes Windows verwenden. Um das zu verhindern, müssen Sie Windows 10 über die darin enthaltene, 30 Tage nach Installation funktionierende Downgrade-Option deinstallieren. Wie das Downgrade funktioniert und welche Voraussetzungen Ihr PC dafür erfüllen muss, haben wir im Beitrag Von Windows 10 zurück zu Windows 7 oder 8.1 beschrieben.

Erst danach spielen Sie Ihr Backup wieder ein. Gegenüber der reinen Deinstallation hat das den Vorteil, dass wirklich keine Reste von Windows 10 zurückbleiben und alles wieder funktioniert wie vorher.