Outlook

Outlook PST-Datei reparieren: Schritt für Schritt - Fertig!

Wir erklären in der Bildergalerie Schritt für Schritt, wie Sie eine Outlook PST-Datei mit der ScanPST.exe reparieren können.

Fertig!

Nach Abschluss der Reparatur finden Sie im Outlook-Ordner gleich drei Dateien. Die Datei mit der Endung „.bak“ ist die ursprüngliche PST-Datei. Die reparierte Version trägt nun den ursprünglichen Dateinamen - so ist sichergestellt, dass Outlook beim nächsten Start automatisch damit arbeitet und nicht mehr mit dem beschädigten Original. Außerdem hat ScanPST eine Protokolldatei mit der Endung .log angelegt. Sie ist vor allem dann nützlich, wenn ScanPST Probleme nicht abschließend lösen konnte. Gegebenenfalls können Sie anhand von Infos aus der Protokolldatei weitere Hilfe im Netz finden.