NAS-Vergleichstest

Netzwerkfestplatten bis 200 Euro - Qnap Turbo Station TS-231

Unsere Galerie zeigt Ihnen Netzwerkfestplatten (NAS) bis 200 Euro. Schauen Sie sich unsere Empfehlungen an.

Qnap Turbo Station TS-231

In einer ganz anderen Liga spielt die ebenfalls mit zwei Laufwerkseinschüben ausgerüstete Qnap Turbo Station TS-231. Dank einer Freescale ARM Cortex-A9 Dual-Core-CPU (zweimal 1,2 GHz) und 512 MByte DDR3-RAM hat sie deutlich mehr "Wumms". Sie bietet gleich zwei GBit-LAN-Anschlüsse, dreimal USB 3.0 und einen eSATA-Anschluss. So können Sie ohne Hubs bis zu vier externe Laufwerke anschließen und den Speicher damit deutlich ausbauen.

Damit sind seitens der Hardware die Voraussetzungen für einen leistungsfähigen Home-Server geschaffen. Das QNAP-Betriebssystem bringt dabei Profifunktionen wie iSCSI mit, lässt aber auch in Sachen Entertainment wenig vermissen. Hinsichtlich des Stromverbrauchs geht das TS-231 genügsam zu Werke. Im Standby fällt der Verbrauch auf unter ein Watt, im Ruhemodus liegt er bei 7,4 Watt und bei Aktivität bei gut 20 Watt. Schade, dass das QNAP-Gerät beim Lesen von Daten etwas schwächelt und mit gut 50 MByte/s eine etwas dürftige Performance abliefert.