NAS mit 1, 2 und vier Bays

Die besten Netzwerkfestplatten: So urteilen die Käufer - Bestes 4-Bay-NAS-System: Synology DS918 Plus

Hier zeigen wir Ihnen die am besten bewerteten NAS-Systeme für Netzwerkfestplatten mit 1, 2 und 4 Laufwerkseinschüben (Bays).

Bestes 4-Bay-NAS-System: Synology DS918 Plus

Das Synology DS918+ bietet für knapp über 500 Euro genügend Leistung für anspruchsvolle Heimnutzer und kleine Firmen. Der deutliche Aufpreis gegenüber einer Lösung mit nur zwei Festplatten-Buchten resultiert nicht nur aus den nun gleich vier Schächten. Vor allem ist das DS918+ deutlich flexibler konfigurierbar. Je nach Bedarf können Sie die Festplattenzugriffe mit bis zu zwei SSDs beschleunigen, die ohnehin großzügigen 4 GB Arbeitsspeicher auf bis zu 8 Gigabyte ausbauen und sogar die Zahl der Buchten von 4 auf 9 erhöhen. Dazu wird ein Zusatzgerät mit dem NAS verbunden, das Synology DX517.


Obendrein steckt eine Intel-CPU (Intel Celeron J3455, Quad Core mit bis zu 2,3 GHz) in der DS918+, die den Betrieb virtueller Maschinen auf dem NAS ermöglicht. So können Sie Windows oder ein zusätzliches Linux auf dem NAS laufen lassen. Das kann zum Beispiel für die Heim-Automatisierung oder für den Betrieb eines Warenwirtschaftssystems hilfreich sein. Im Privatbereich macht sich die DS918+ als Videoplattform nützlich. Sie transkodiert 4K-Videos mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde per Hardware, so dass die übrige Leistung des NAS nicht nennenswert vom Videostreaming beeinträchtigt wird. Bis zu 56 Terabyte Speicherplatz (4 Laufwerke a 14 Terabyte) bieten genügend Luft auch für größere Videosammlungen.


Technisch interessant ist auch die Möglichkeit, das Dateisystem Btrfs zu nutzen, das Admins praktische Zusatzfunktionen bietet. Unter anderem können sie den Inhalt von Laufwerken mit der Snapshot-Funktion zu beliebigen Zeitpunkten abspeichern und später bequem dorthin zurückkehren.Mit der Funktionsvielfalt und mehr Laufwerken erhöht sich allerdings auch der Stromverbrauch des NAS. Im Ruhebetrieb benötigt die Synology DS918+ laut Hersteller 12,6 Watt, bei Zugriff rund 29 Watt. Die maximale Lese- und Schreibgeschwindigkeit gibt Synology übrigens mit 225 beziehungsweise 221 MB/s an.


Die Synology DS918+ 4 Bay Desktop NAS Gehäuse hat von über 340 Amazon-Rezensenten eine durchschnittliche Bewertung von 4,6 von 5 Sternen erhalten. Sie loben das großzügige Speicherplatzangebot und die Funktionsvielfalt. Angeschlossen über nur einen ihrer beiden Netzwerkanschlüsse pendelt sich die Geschwindigkeit der DS918+ in der Praxis bei 110 bis 120 MB/s ein. Für mehr benötigt es ein zweites Netzwerkkabel und einen Netzwerk-Switch, der Link-Aggregation unterstützt. In leiser Umgebung sind die Lüfter hörbar. Nach unserer Erfahrung wird man ein NAS mit gleich vier brummenden Festplatten aber ohnehin nicht gänzlich beruhigen können. Für einfache Virtualisierungen reicht die Leistung der Intel-CPU aus, bei komplexen Anforderungen geht ihr schnell die Luft aus.