NAS mit 1, 2 und vier Bays

Die besten Netzwerkfestplatten: So urteilen die Käufer - Bestes 2-Bay-NAS-System: Synology DS218J

Hier zeigen wir Ihnen die am besten bewerteten NAS-Systeme für Netzwerkfestplatten mit 1, 2 und 4 Laufwerkseinschüben (Bays).

Bestes 2-Bay-NAS-System: Synology DS218J

Mit 4,6 von 5 Sternen führt das Synology DS218J für etwa 160 Euro die Liste der besten 2-Bay-NAS unter 200 Euro an. Als 2-Bay-NAS bietet es zwei Einschübe für Festplatten. Jede darf maximal 16 Terabyte groß sein. Die Platten können Sie entweder als eine einzige, große Festplatte (JBOD, Just a bunch of disks) nutzen oder sie per RAID 0 oder RAID 1 zu einem Verbund koppeln.


Das Synology DS218J ist mit einer Marvell Armada 385 Dual-Core CPU ausgestattet, die leistungstechnisch keine Bäume ausreißt. Auch die nur 512 Megabyte RAM sind eher knapp bemessen. Wenn Sie mehr Leistung benötigen, zum Beispiel um auf dem NAS gespeicherte 4K-Filme zu streamen, dann greifen Sie besser zur Variante DS218play oder DS218+, die jedoch 210 beziehungsweise 280 Euro kosten. Im laufenden Betrieb liegt der Stromverbrauch laut Hersteller bei 17,48 Watt und im Standby bei 7 Watt. An Schnittstellen bietet das DS218J neben Gigabit-Ethernet zwei USB-3.0-Ports.


Wie auf allen aktuellen Synology-NAS läuft auch auf dem DS218J das funktionsreiche Betriebssystem Disk Station Manager. Amazon-Rezensenten freuen sich über den geringen Stromverbrauch und loben das SynologyDS218J als praktisch unhörbar, auch dank der individuell konfigurierbaren Lüftersteuerung. Gut weg kommt einmal mehr auch das Betriebssystem Disk Station Manager, dank seines riesigen Leistungsumfangs und der Möglichkeit, zusätzliche Funktionen per Download nachzurüsten.