Multifunktionsgerät ins WLAN-Netz einbinden - In diesem Fenster bestätigen Sie dem Installationsassistenten die Verfügbarkeit eines WLAN-Netzes in der erforderlichen Reichweite Ihres neuen WLAN-Druckers oder Multifunktionsgerätes.

In diesem Fenster bestätigen Sie dem Installationsassistenten die Verfügbarkeit eines WLAN-Netzes in der erforderlichen Reichweite Ihres neuen WLAN-Druckers oder Multifunktionsgerätes.

2. WLAN-Verbindung schnell finden und festlegen

Nach einiger Zeit der automatischen Treiberinstallation wird von Ihnen die Entscheidung verlangt, welchen Anschlusstyp Sie für Ihren Drucker vorgesehen haben. Bei unserem Beispieldrucker müssen wir uns zwischen der "Drahtlosverbindung (WLAN)" oder "USB-Kabel" entscheiden.

Wir wählen natürlich die "Drahtlosverbindung". Sie müssen nun bestätigen, dass sich ein WLANZugriffspunkt in der Nähe befindet. Ein WLAN-Zugriffspunkt kann entweder ein PC (Ad-hoc-Netz) oder ein Wireless-Access-Point (WLAN-Router) sein.

Die nächste Frage gilt der Verbindungsroutine, die Ihr WLAN-Zugriffspunkt unterstützt. Viele Router unterstützen mittlerweile das sogenannte Wi-Fi Protected Setup, kurz WPS.

Da unser Beispieldrucker auch diese Verbindungsroutine unterstützt, ist es in der Regel nur notwendig, an beiden Geräten die jeweiligen Verbindungsknöpfe zu drücken. Nach kurzer Zeit befinden sich dann beide Geräte im gleichen Netzwerk, ohne dass man bestimmte Passwörter oder Ähnliches austauschen muss.

Steht Ihnen diese Methode nicht zur Verfügung, verneinen Sie die Abfrage. Sie werden dann von der Installation aufgefordert, das beiliegende USB-Kabel am eingeschalteten PC und Drucker anzuschließen.