Galerie

Mehr Server-Funktionen für den PC/Online-Medien-Speicher

Sie versorgen Netzwerk-Player mit Filmen, Fotos und Musik. Dabei sind Server so verschieden wie die Geräte, die sie mit Medien füttern. Wir zeigen Ihnen deshalb, welche Arten von Netzwerk-Servern es gibt und wie Sie sie einrichten.

Teil 4: Mehr Server-Funktionen für den PC

Server-Software für den Computer

Es gibt kostenlose und kostenpflichtige Server-Software für Ihren PC, die mehr Funktionen als der Windows Media Player 12 besitzen. Auf den folgenden Webseiten finden Sie  detaillierte Infos zu den Anwendungen:

Für viele Nutzer bietet sich der Windows Media Player 12 als Server an, da er bereits mit Windows 7 mitgeliefert wird. Doch die Software stößt an ihre Grenzen, wenn es etwa um die Unterstützung von Medienformaten geht. ISO-Abbilder von Discs oder FLAC-Musikdateien stellt er Netzwerk-Playern nicht zur Verfügung.

In unseren Tests hat sich der TwonkyServer als äußerst zuverlässig erwiesen. Zum Preis von 15 Euro unterstützt er alle gängigen Medienformate. Der Nutzer kann festlegen, nach welchen Kategorien (etwa Interpret, Album oder Genre) er die Medienbibliothek sortieren soll.

Auch der Online-Zugriff über einen beliebigen Computer ist möglich, um von überall auf seine Medien zuzugreifen. Und wenn ein Media-Player ein Format nicht unterstützt, kann der TwonkyServer Bilder, Musik und Videos in das passende Form umwandeln.