Outdoor-Spezial

Sport-Kopfhörer im Vergleichstest - Plantronics BackBeat Fit

Joggen und Fitness sind mehr als Volkssport – man muss es Massenbewegung, Zeitgeist oder Trend nennen. Ein treibender Sound hilft dabei ungemein, sich zu überwinden und die letzten Reserven herauszukitzeln. video hat neun passende Kopfhörer für Sportfans im Test.

Plantronics BackBeat Fit

Der kalifornische Hersteller Plantronics setzte als einziger auf Verpackungsmaterial rein aus Pappe. Der Hörer selbst, aus Kunststoff gefertigt, ist eine Kombination aus Ohr- und Nackenbügel. Gummiaufsätze dienen offenbar als eine Art Schallführung für den Gehörgang. Ein Aufkleber am Nackenbügel verrät, wo sich der Ohrhörer laden lässt, und wo Einschalter und Lautstärkeregelung sitzen: nämlich direkt auf den offenen, ohraufliegenden Ohrknöpfen.

Sie erfordern Fingerspitzengefühl: Die Lautstärke lässt sich am linken Hörer mit einem platten Druck erhöhen, leiser stellen jedoch nur, wenn der Nagel den Schalter am Rand erwischt. Mit seinem Ohr- und Nackenbügel sitzen die Hörer absolut sicher und sporttauglich, verglichen mit In-Ears jedoch etwas unbequem. Der Sound war amerikanisch warm, nicht aggressiv, mit einem für offene Hörer ordentlichen Bass. In der praktischen Tasche mit Klettband lässt sich ein Player am Oberarm befestigen.

Preis: 130 Euro
Prinzip: Ohrknopf, offen
System: dynamisch
Gewicht: 24 g
Pegel: keine Angabe
Impedanz: keine Angabe
Ausführungen: Grün, Blau, Rot, Schwarz