Outdoor-Spezial

Sport-Kopfhörer im Vergleichstest - Panasonic RP-BTW 30

Joggen und Fitness sind mehr als Volkssport – man muss es Massenbewegung, Zeitgeist oder Trend nennen. Ein treibender Sound hilft dabei ungemein, sich zu überwinden und die letzten Reserven herauszukitzeln. video hat neun passende Kopfhörer für Sportfans im Test.

Panasonic RP-BTW 30

Das Panasonic Sport-Headset RP-BTW 30 ist in unauffälligem Schwarz gewandet. Ein Ohrbügel verstärkt den Halt des Bluetooth-Modells am Ohr. Die beiden Hörer sind mit einem Band verbunden, das um den Nacken liegt. Die Steuerung mit An- und Ausschalter sowie Lautstärkesteuerung ist am Band befestigt. Die feinen Tasten sind etwas fummelig. Der Blister-Verpackung lagen zahlreiche Kurzanleitungen in mehreren Sprachen bei. Als Zubehör fanden sich zudem ein Stofftäschchen, zwei weitere Ohrpolstergrößen sowie – wie bei allen anderen Bluetooth-Modellen – ein USB-Ladekabel.

Mittels Quick Charge lassen sich die Hörer innerhalb einer Viertelstunde auf 70 Minuten Laufzeit bringen. Die Ergonomie fanden die Tester wie bei anderen Ohrbügel-Sets nicht ganz überzeugend und etwas unbequem. Der Sound lieferte ordentliche, etwas zu betonte Bässe. Gitarren tönten teils ein wenig scharf, doch insgesamt war der Klang gut durchhörbar.

Preis: 100 Euro
Prinzip: In Ear, geschlossen
System: dynamisch
Gewicht: 20 g
Pegel: keine Angabe
Impedanz: 32 Ω*
Ausführungen: Schwarz