Galerie

Kinostarts der Woche - Top oder Flop? - Real Steel

Real Steel

Roboter sind seit Begründung des Science-Fiction-Genres eine feste Größe in Zukunfts-Geschichten: Bereits 1927 ließ der Regisseur Helmut Lang menschenähnliche Maschinen in seinem Stummfilm-Klassiker "Metropolis" auftreten. Das Duo R2-D2 und C-3PO aus der "Star Wars"-Saga hat Kultcharakter, und in "A.I. - künstliche Intelligenz" (2001) wurde Haley Joel Osment zum mechanischen Kinderersatz. Da scheint der Ansatz des bombastischen Sci-Fi-Action-Abenteuers "Real Steel" nur logisch: Nachdem das Publikum es satt hatte, dabei zuzusehen, wie zwei Kerle sich im Boxring verhauen, übernehmen nun riesenhafte Roboter diesen Part. Das klingt zunächst vollkommen abwegig, gibt jedoch letztlich eine richtig spannende Geschichte ab.

Kino-Kritik: Real Steel