Galerie

Kinostarts der Woche - Top oder Flop? - Die Schlümpfe

Die Schlümpfe

In Schlumpfhausen wurde die Tiefkühlpizza erfunden. Von Pizza-Schlumpf, passenderweise. Nachdem Pizza-Schlumpf, seine 98 Geschwister und Papa Schlumpf 1958 vom belgischen Comiczeichner Peyo zum Leben erweckt wurden, lebten sie über Jahrzehnte hinweg friedlich in ihrer Pilzsiedlung. Zum Glücklichsein brauchten die Schlümpfe nicht viel: Sie sangen ab und an ihr Lied, revolutionierten die Lebensmittelindustrie und waren froh, wenn der fiese Zauberer Gargamel sie in Frieden ließ. Damit ist jetzt Schluss: Im 3D-Abenteuer "Die Schlümpfe" schickt Regisseur Raja Gosnell auserwählte Familienmitglieder nach New York City, wo er die animierten Winzlinge auf reale Menschen treffen lässt - leider.

Kino-Kritik: Die Schlümpfe