Ihr Kalender im Internet - Mehrere Kalender unter "Meine Kalender" 1 , Auswahl der Kalenderansicht 2 , Navigation innerhalb der Ansicht 3 , Pop-up zum Eintragen eines neuen Termins 4

Mehrere Kalender unter "Meine Kalender" 1 , Auswahl der Kalenderansicht 2 , Navigation innerhalb der Ansicht 3 , Pop-up zum Eintragen eines neuen Termins 4

1. Google Kalender: die Funktionen im Überblick

Google Kalender ist eines von vielen kostenlosen Online-Tools aus dem Hause Google. Die Terminverwaltung ergänzt die E-Mail-Applikation Google Mail perfekt, ist aber genauso gut unabhängig davon nutzbar. Einzige Voraussetzung für die Nutzung von Google Kalender ist, dass der Anwender ein Google-Konto besitzt.

Unter www.google.com/calendar erfolgt die Anmeldung mit Benutzernamen und Passwort des Google-Kontos. Ganz nach Bedarf lassen sich mehrere Kalender anlegen, zum Beispiel je einer für private Termine, für den Verein und für die Arbeit - siehe Schritt 2. Anschließend können Termine beliebiger Dauer eingetragen und, falls nötig, später bearbeitet oder wieder gelöscht werden - siehe Schritt 3.

Für jeden Termin lassen sich individuelle Erinnerungsfunktionen festlegen - siehe Schritt 4. Besonders nützlich ist die Möglichkeit, Kalender mit anderen Anwendern zu teilen. Dazu lassen sich individuelle Freigaben einrichten - oder Sie verwenden die Funktion "öffentlicher Kalender", um einen Kalender für jedermann im Netz sichtbar zu machen.

Mehr dazu im Workshop-Schritt 5. Der Abgleich Ihrer Kalenderdaten mit Outlook erfolgt hingegen sicher, ohne dass Fremde Ihre Termine sehen. Workshop-Schritt 6 zeigt, wie Sie die Synchronisation einrichten.

Die beliebtesten Bildergalerien
Youtube-Gema-Sperre umgehen
Galerie
Videos freischalten
Solange YouTube und die GEMA sich streiten, schauen deutsche Musikfreunde in die Röhre. Mit den Tipps in der Galerie lässt sich die YouTube-Sperre…
Beste WLAN-Router
Galerie
Top 5
WLAN-Router dienen als Zentrale für Internet und WLAN. Wir zeigen Ihnen die fünf Geräte, die im Test am besten abgeschnitten haben.
Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
Galerie
God Mode, Virtual Desktops , Startmenü & Co.
Wir verraten 20 Tipps und Tricks für Windows 10: Damit haben Sie das neue Microsoft-Betriebssystem zum Release direkt im Griff.
Weitere Bildergalerien entdecken
Einen chronologischen Überblick über alle bisherigen Bildergalerien finden Sie in unserem Archiv-Bereich. Entdecken Sie unsere faszinierende Bilder!