Kartendienst

Google Maps: Praktische Tipps für Komfort, Navigation und mehr - Wohnort und Arbeitsort speichern

Google Maps ist allgegenwärtig. Wir zeigen Ihnen, was Maps außer der Anzeige von Orten noch so alles kann und geben nützliche Tipps.

Wohnort und Arbeitsort speichern

Sie pendeln täglich mit dem Auto zur Arbeit und zurück? Speichern Sie Wohn- und Arbeitsort in Google Maps. Das lohnt sich auch dann, wenn Sie den Weg längst im Schlaf fahren könnten. Google Maps beobachtet nämlich die Verkehrsverhältnisse und warnt, wenn Sie zu spät kommen könnten. Sie können in das Suchfeld für die Navigation einfach „Zuhause“ oder „Arbeit“ eingeben und die Adresse wird entsprechend erkannt. Auf Android-Handys können Sie auch mit dem Sprachkommando „OK, Google, navigiere nach Hause“ die Routenplanung direkt vom Homescreen aus starten.