Frühjahrsputz für Ihren PC

Verschmutzte Ventilatoren arbeiten nicht richtig und versorgen Prozessoren nicht mit genügend Kühlluft.

Tipp 1: Das richtige Reinigungsmittel

Computer, Bildschirme und anderes Zubehör sind elektronische Geräte. Deswegen sollten Sie keine aggressiven Putzmittel für die Reinigung des Computers einsetzen. Verwenden Sie für den PC-Putz spezielle Reinigungsmittel für die Entfernung von Schmutz auf den Geräten. Das gilt auch für Bildschirme oder das Display eines Notebooks.

Bildschirmoberflächen reinigen Sie von Schmutz und Fingerabdrücken mit einem angefeuchteten sauberen Mikrofasertuch oder einem Reinigungstuch. Drücken Sie beim Säubern des Bildschirms dabei nicht zu stark auf, damit Sie das Display nicht zerkratzen. Weitere Informationen zu speziellen Computer- Putzutensilien finden Sie im Kasten "Übersicht: Reinigungsmittel".