Fotografieren mit dem Handy

Fotografieren mit dem Handy

Pixl-o-matic von Autodesk

Nach dem Öffnen der App wählt der Anwender aus, ob er ein neues Foto schießen oder ein Gespeichertes verwenden möchte. Zudem steht in der Mitte rechts das zuletzt geöffnete Bild zur Wahl. Über das Filmrollen-Symbol in der unteren Leiste lässt sich zwischen verschiedenen Farbfiltern auswählen. Das Glühbirnensymbol führt zu einer Reihe von Verfremdungs-Effekten mit erstaunlichen Fähigkeiten.

Ob virtuelle Kratzer, Regenbogen- oder Blitzeffekte, Wolken oder Diskolichter - alles ist hier möglich. Schließlich lässt sich das Bild noch mit einem Rahmen versehen und per E-Mail versenden, speichern, drucken oder per Twitter veröffentlichen. Wer will, kann als In-App-Purchase weitere Filter hinzukaufen. Allerdings dürften die vorhandenen für die meisten Anwender locker ausreichen.

FAZIT:

Pixl-o-matic von Autodesk ist in der Grundversion eine Gratis-App, mit der sich Fotos bequem mit Filtern versehen und verfremden lassen.