Für Kleinbüro und Home-Office

Farblaserdrucker unter 300 Euro: Empfehlungen aus Käufersicht - Platz 9

Wir zeigen die beliebtesten Farblaserdrucker auf Amazon. Unsere Bestenliste beginnt mit Brother und hält auch Geräte von Lexmark, Canon und HP bereit.

Platz 9

Mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4,2 bei 33 Rezensenten hat es auch ein Farblaser von HP in unsere Bestenliste geschafft. Das knapp 200 Euro teure Gerät ist schnell (bis zu 27 Seiten in Farbe pro Minute), netzwerktauglich (LAN und WLAN) und Smartphone-kompatibel (AirPrint, Cloud Print). Mit 600x600 dpi fällt die Auflösung mager auf, was vor allem beim Bilderdruck ins Gewicht fallen dürfte. Für 270 Euro rückt Amazon das Schwestermodell 452dn​ heraus. Ihm fehlt der WLAN-Chip, dafür hat es eine automatische Duplex-Einheit. Amazon-Rezensenten loben die gute Druckqualität. Auch Bilder gelingen dem HP-Farblaser gut, müssen dafür aber zuweilen vor dem Druck etwas aufgehellt werden. Die Duplex-Einheit des 452dn arbeitet flott und zuverlässig. Einige Nutzer schimpfen über den teuren Toner. Die bereits früh erscheinenden Hinweise auf einen zur Neige gehenden Vorrat lassen sich aber recht lange wegdrücken. Und: Leere Kartuschen können Sie ganz einfach und ohne schmutzige Finger wechseln.