Maximale Privatsphäre

Facebook-Einstellungen: So verraten Sie (fast) nichts über sich selbst - Facebook (fast) anonym nutzen 3

In dieser Galerie verraten wir, mit welchen Einstellungen Sie Facebook nutzen und gleichzeitig von maximalem Datenschutz profitieren.

Facebook (fast) anonym nutzen 3

Ein Kernproblem beim Cambridge-Analytica-Skandal​ sind die rund 270.000 Nutzer, die der Facebook-App namens „thisisyourdigitallife“ (Das ist ihr digitales Leben) Zugriff auf ihre Daten eingeräumt haben. Was wie ein harmloses Freizeitvergnügen aussah war nichts anderes als ein Köder, um an Daten zu gelangen. Überprüfen Sie am besten rasch, ob es ähnlich dubiose Einträge in Ihrer Facebook-App-Liste gibt. Zwar bieten auch die Smartphone-Apps von Facebook entsprechende Möglichkeiten. Am einfachsten erledigen Sie das Aufräumen aber am PC. Über den folgenden Link gelangen Sie direkt zu den Einstellungen für Apps und Webseiten​. Behalten Sie ausschließlich Apps, denen Sie wirklich vertrauen. Markieren Sie alle anderen Apps, indem Sie ein Häkchen in der jeweiligen Box setzen. Zum Schluss klicken Sie auf Entfernen. Wiederholen Sie den Vorgang für die Apps und Webseiten, die auf dem Reiter „Abgelaufen“ erscheinen.