Windows 10

Edge: Favoriten im Griff - Schritt 3

Die Synchronisationsprobleme von Edge beim Thema Favoriten und Lesezeichen lassen sich in den Griff bekommen. Folgende Vorgehensweise hat sich bewährt.

Schritt 3

Als nächstes löschen Sie alle Favoriten und Favoriten-Ordner aus Edge. Sie können das per rechtem Mausklick erledigen. Bei mehr als einer Handvoll Lesezeichen ist das aber sehr mühsam. Besser: Beenden Sie Edge und löschen Sie die Datei, in der Edge seine Lesezeichen speichert. Dazu öffnen Sie den Datei-Explorer, klicken in das Adressfeld und kopieren folgenden Pfad hinein:

“%LocalAppData%\Packages\Microsoft.MicrosoftEdge_8wekyb3d8bbwe\AC\MicrosoftEdge\User\Default\DataStore\Data\nouser1\120712-0049\DBStore\”

Drücken Sie dann die Eingabetaste. Löschen Sie die Datei “spartan.edb”, denn hier speichert Edge Ihre Favoriten. Theoretisch könnte auch das Sichern dieser Datei das Backup aus dem ersten Schritt ersetzen. Wir kennen den Aufbau der Datei aber nicht und können deshalb nicht ausschließen, dass das Zurückspielen Probleme verursacht.

Wiederholen Sie diesen Schritt gegebenenfalls auf anderen PCs, auf denen Sie Edge nutzen und die sich miteinander synchronisieren sollen. Besitzer eines Windows-Phones müssen die Favoriten dort einzeln löschen (2-3 Sekunden drücken und loslassen, und die Löschfunktion erscheint).