Galerie

Die Technik-Favoriten der Redaktion - Andreas Frank, Redakteur

Andreas Frank, Redakteur

Auch an sich hässliche Dinge versprühen manchmal ihren Charme. In meinen Fall Satelliten-Schüsseln: Wächst man in einem kleinen Dorf auf, ist das Objekt der Begierde die Sat-Schüssel des Nachbarn, die einen neidisch macht auf all die Sender, die er empfangen kann, während man selbst vergeblich auf Kabelfernsehen wartet. Auch 20 Jahre später hat sich daran nicht viel geändert: Breitband-Internet per Kupferdraht, Kabel, UMTS oder LTE gibt es in einigen Regionen Deutschlands immer noch nicht. Einziger Ausweg: eine Sat-Anlage. Für mich ist deshalb die Schüssel ein Zeichen für die Freiheit zu entscheiden, welche Inhalte ich empfangen will.