Eine Reise zu den Abgründen der dunklen Seite des Mondes

Die dunkle Seite des Mondes - Helden und Verschwörer - Nahaufnahme eines Mond-Fußabdrucks

Am 20. Juli 1969 war es soweit: Mit Neil A. Armstrong setzte der erste Mensch seinen Fuß auf den Mond. Wirklich? Zweifler und Verschwörungs-Theoretiker glauben bis heute, dass es sich bei der US-Mondlandung um einen der größten Schwindel der Menschheitsgeschichte gehandelt habe, mit denen "verborgene Mächte" die Menschen hinters Licht geführt haben.

Nahaufnahme eines Mond-Fußabdrucks

Close-up view of an astronaut's footprint in the lunar soil photographed with a 70mm lunar surface camera during the Apollo 11 extravehicular acitivty on the moon.