Galerie

Die besten Android-Tablets bis 200 Euro - Asus Memo Pad HD 7

Wir zeigen Ihnen die fünf besten Android-Tablets zwischen 100 und 200 Euro. Klicken Sie sich durch die Galerie um das passende Gerät für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Asus Memo Pad HD 7

Auf den ersten Blick scheint ASUS mit dem MeMO Pad HD 7 ein Gerät ins Rennen zu schicken, das dem ebenfalls von ASUS produzierten Nexus 7 stark ähnelt. Guckt man genauer hin, dann stellt man fest, dass ASUS hier eine etwas weniger leistungsfähige, aber sehr sinnvoll zusammengestellte Hardware ins Rennen schickt und auch an den Speicherkarten-Slot gedacht hat, der dem Nexus 7 abgeht.

Der Quad-Core-Prozessor ist hier nur mit 1,2 statt 1,5 GHz getaktet und beim Arbeitsspeicher bringt es das MeMO Pad auf 1 GByte (2 beim Nexus 7). Leistungsmäßig dürfte sich das aber weniger stark auswirken als man auf den ersten Blick glaubt: Das hochwertige IPS-Display benötigt dank seiner etwas geringeren, aber vollkommen ausreichenden Auflösung von 1.280x800 Pixeln auch viel weniger Daten. Entsprechend weniger Daten müssen bewegt werden, was Hardware und Akku gleichermaßen entlastet.

Das in verschiedenen Farben erhältliche MeMO Pad kostet mit 8 GByte Speicherplatz etwa 120 Euro, mit 16 GByte 140 Euro.