Audiocodecs

Die bekanntesten Audioformate im Überblick - WMA - WIndows Media Audio

WMA - WIndows Media Audio

Bei Windows Media Audio, kurz WMA, handelt es sich um einen proprietäres Audioformat von Microsoft, das 1999 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.  Im Gegensatz zum "Konkurrenten" MP3 sind sowohl verlustlose, als auch verlustbehaftete Komprimierung möglich, auch Mehrkanal-Audiodaten und Aufnamen mit bis zu 24 Bit/96 KHz (High-Resolution Audio) können komprimiert werden.

Microsofts WMA war als Konkurrenz zu MP3 angetreten und sollte bei niedrigerer Bitrate höhere Qualität bietet. Tatsächlich verhalf jedoch die Unterstützung des bei Endkunden unbeliebten, in der Unterhaltungsindustrie jedoch geschätzten DRM-Rechtemanagements dem WMA-Format zu größerer Verbreitung. So lief WMA recht früh auch auf zahlreichen Hardware-Playern, Windows unterstützte WMA praktisch von Haus aus über den Windows Media Player.