Das gehört zum Heimkino

Heimkino darf sich gerne alles nennen, was mit der Kombination aus Beamer und Leinwand Filmspaß bringt. Das fängt im Wohnzimmer an als Ergänzung zum zu kleinen Ferneher, reicht aber bis zu professionell audiovisuellen Installationen im akustisch und optisch optimierten Kellerraum.

Die Leinwand

Die Fläche, auf die projiziert wird, ist sehr wichtig für die Bildqualität. Tücher gibt es mit unterschiedlichen Gain-Faktoren (Bündelung = Helligkeit), wahlweise im Rahmen, Rollo oder motorisiert.