Bastelworkshop eBay-Fotos

Oben: Weniger als 2 Euro kosten Bastelpappen im Format 70 x 50 cm.

Unten: Vorher/nacher (rechts): Mit wenig Aufwand sieht das Verkaufsobjekt deutlich besser aus.

1. Ein professioneller Hintergrund für unter 2 Euro

Kaum jemand dürfte ein professionelles Fotostudio daheim haben. Muss man auch nicht, denn mit ein paar Euro Investition und etwas Geschick kann man ähnlich gute Ergebnisse erzielen. Zunächst einmal müssen Sie für Ihr Verkaufsobjekt einen passenden Hintergrund wählen.

Sehr gut funktionieren hier große, einfarbige Papierbögen oder auch ein Fotokarton. Letzteren gibt es im Handel für weit unter 10 Euro in der Normalgröße 50 x 70 Zentimeter, was für 95 Prozent aller verkauften Artikel absolut ausreichen dürfte.

Alternativ funktioniert Bastelkarton ebenso gut, der kostet in gleicher Größe unter 2 Euro. Für die meisten Artikel sind weiße Kartons die beste Wahl, gut eignen sich auch Bögen in Chamois (ein helles beige), Grau oder Schwarz. Idealerweise haben Sie mindestens zwei verschiedenfarbige Bögen auf Vorrat, denn weiße Produkte sind auf weißem Hintergrund nicht gut erkennbar.

Als Untergrund können Sie den Fußboden oder auch einen Tisch verwenden. Bringen Sie den Fotokarton mit zwei Reißzwecken oder etwas Klebeband so an der Wand an, dass er mittig locker gebogen (NICHT GEKNICKT ODER GEFALTET!) wird und der vordere Teil auf der Tischplatte liegt. Alternativ lehnen Sie den Boden nur an und legen ein Buch ans untere, auf dem Tisch liegende Ende. Fertig ist das Billig-Studio.