Galerie

Aus dem Messlabor

Zunächst fiel die hohe Spitzenhelligkeit ins Auge, was insbesondere der lichthungrigen 3D-Technik zugutekommt. Das Farbdreieck war etwas größer, als es die Norm vorschreibt, aber insgesamt noch im Rahmen. Auch im Farbtemperaturverlauf gab es kaum etwas zu kritisieren. Der Knick im Gammaverlauf allerdings dürfte High-End-Freaks abschrecken.