Alle Videos laden, speichern, Konvertieren - Ländersperre in YouTube umgehen.

Ländersperre in YouTube umgehen.

YouTube-Ländersperre mit allen Browsern umgehen

Aus verschiedenen Gründen, meistens wegen eines fehlenden Lizenzabkommens mit der GEMA, sperrt YouTube viele Videos, wenn Sie diese über eine IP-Adresse aus Deutschland aufrufen. Damit Sie solche Videos dennoch sehen können, müssen Sie lediglich verhindern, dass YouTube feststellen kann, dass Ihr Computer in Deutschland steht.

Dazu verwenden Sie einen Proxyserver im Internet Explorer oder einen Dienst im Internet, der die Anfrage über ausländische Server umleitet. Ein solcher Dienst ist www.hidemyass.com. Geben Sie auf der Seite den Link des YouTube-Videos ein, das Sie sehen wollen, und klicken dann auf Hide My Ass!. Den Link des gesperrten Videos kopieren Sie mit STRG+C in die Zwischenablage.

Mit STRG+V fügen Sie ihn im Hide My Ass-Fenster ein. Anschließend sollten Sie das Video im Fenster sehen. Ist die grafische Darstellung und Qualität des Videos nicht optimal, verwenden Sie einfach eine andere Seite, die den gleichen Dienst anbietet. Auch hier kopieren Sie den Link des Videos, welches Sie sehen wollen, und tragen ihn in das entsprechende Feld ein:

Nicht alle Videos werden von den einzelnen Seiten optimal dargestellt. Testen Sie in diesem Fall einfach verschiedene Seiten, bis eine davon optimal funktioniert. In den meisten Fällen finden Sie eine Seite über die Sie Videos darstellen können.