All-in-One-Rechner mit Tablet-Funktion

All-in-One-Rechner mit Tablet-Funktion

Asus Transformer AiO

Das abnehmbare Display des Asus Transformer AiO ist ein vollwertiges Android-Tablet mit Tegra-3-Prozessor. Windows läuft auf der Basis-Station und wird einfach per Remote-Desktop-Software ferngesteuert.

Asus geht beim Transformer AiO einen ungewöhnlichen Weg, denn das 1300-Euro-Gerät besteht im Prinzip aus zwei Rechnern: einem im Standfuß eingebautem Windows-8-PC mit Intel Core i57-3770 und einem Android-Tablet mit Nvidia Tegra-3-Prozessor und 18,4-Zoll-IPS-Panel, das gleichzeitig als Monitor dient, wenn es im Standfuß eingesetzt ist. Beim Transformer AiO hat man daher nicht nur Zugriff auf alle Windows-8-Apps und Windows-Desktop-Programme, sondern auch noch auf die Hundertausende von Android-Apps.

Für die Nutzung von Windows 8 im mobilen Betrieb läuft auf dem Android-Tablet eine Remote-Desktop-Software von Splashtop; sie steuert den Windows-Rechner fern. Die Verbindung erfolgt dabei über WLAN, man sollte auf jeden Fall einen Router verwenden, der IEEE 802.11n auf dem 5-GHz-Band beherrscht, sonst ist in Gebäuden mit viel WLAN-Verkehr keine Bedienung ohne Aussetzer möglich. Im Test war der Bildaufbau relativ flüssig, die Bildqualität leidet etwas unter Kompressionsartefakten.