Galerie

Aktuelle Webtipps - Puma: Neuer performanter Ruby-Webserver

Puma: Neuer performanter Ruby-Webserver

Ruby-Entwickler haben einen neuen Webserver zur Auswahl. Puma ist eine Open-Source-Entwicklung von Engine Yard, die auf Nebenläufigkeit und Performance ausgelegt ist. Der Webserver kann parallele Prozesse abarbeiten und nutzt für die schnelle Auslieferung der Webanwendungen eine Ragel-Erweiterung, um das HTTP-Protokoll zu parsen. Im Vergleich zu anderen Ruby-Webservern wie Rainbows oder Unicorn benötigt Puma deutlich weniger Speicher und verarbeitet mehr parallele Anfragen pro Sekunde.

Puma ist mit allen Ruby-Anwendungen kompatibel und setzt die Rack-Serverschnittstelle voraus. Entwickler binden Puma am einfachsten als RubyGem ein.

puma.io