Galerie

Aktuelle Webtipps - Puma: Neuer performanter Ruby-Webserver

Puma: Neuer performanter Ruby-Webserver

Ruby-Entwickler haben einen neuen Webserver zur Auswahl. Puma ist eine Open-Source-Entwicklung von Engine Yard, die auf Nebenläufigkeit und Performance ausgelegt ist. Der Webserver kann parallele Prozesse abarbeiten und nutzt für die schnelle Auslieferung der Webanwendungen eine Ragel-Erweiterung, um das HTTP-Protokoll zu parsen. Im Vergleich zu anderen Ruby-Webservern wie Rainbows oder Unicorn benötigt Puma deutlich weniger Speicher und verarbeitet mehr parallele Anfragen pro Sekunde.

Puma ist mit allen Ruby-Anwendungen kompatibel und setzt die Rack-Serverschnittstelle voraus. Entwickler binden Puma am einfachsten als RubyGem ein.

puma.io

Die beliebtesten Bildergalerien
Galerie
Videos freischalten
Solange YouTube und die GEMA sich streiten, schauen deutsche Musikfreunde in die Röhre. Mit den Tipps in der Galerie lässt sich die YouTube-Sperre…
Galerie
Top 10
WLAN-Router dienen als Zentrale für Internet und WLAN. Wir zeigen Ihnen die zehn Geräte, die im Test am besten abgeschnitten haben.
Galerie
God Mode, Virtual Desktops , Startmenü & Co.
Wir verraten 20 Tipps und Tricks für Windows 10: Damit haben Sie das neue Microsoft-Betriebssystem zum Release direkt im Griff.
Weitere Bildergalerien entdecken
Einen chronologischen Überblick über alle bisherigen Bildergalerien finden Sie in unserem Archiv-Bereich. Entdecken Sie unsere faszinierende Bilder!