Galerie

Aktuelle Webtipps - Programmiersprache: Google Go 1.0 ist fertig

Programmiersprache: Google Go 1.0 ist fertig

Die erste stabile Version der neuen Programmiersprache Go ist da. Google Go ist an die Sprache C angelehnt und dient in erster Linie der Sys-temprogrammierung. Das Open-Source-Projekt steht für Windows, Linux, Mac und FreeBSD zur Verfügung. Entwickler, die Anwendungen für Google App Engine schreiben, dürfen sich über eine vorhandene Go-Unterstützung für die Cloud-Plattform freuen.

Google Go nutzt einen neuen objektorientierten Ansatz, bei dem auf Klassen verzichtet wird. Der Code von Go soll ähnlich performant wie C laufen. Auch große Go-Programme kompilieren in Sekundenschnelle. Die Syntax unterscheidet sich von C zum Beispiel durch einen sparsameren Einsatz von Semikolons, denn Statements müssen nicht mit einem Semikolon abgeschlossen werden. Die Formatierung des Codes überlässt der Entwickler dem Tool gofmt. Go unterstützt auch die Mehr-Prozessor-Programmierung. Google verspricht, dass Programme, die in Go 1.0 geschrieben wurden, auf Jahre hinaus lauffähig bleiben, auch wenn die Sprache inzwischen weiterentwickelt wird.

golang.org

Die beliebtesten Bildergalerien
Galerie
Videos freischalten
Solange YouTube und die GEMA sich streiten, schauen deutsche Musikfreunde in die Röhre. Mit den Tipps in der Galerie lässt sich die YouTube-Sperre…
Galerie
Top 10
WLAN-Router dienen als Zentrale für Internet und WLAN. Wir zeigen Ihnen die zehn Geräte, die im Test am besten abgeschnitten haben.
Galerie
God Mode, Virtual Desktops , Startmenü & Co.
Wir verraten 20 Tipps und Tricks für Windows 10: Damit haben Sie das neue Microsoft-Betriebssystem zum Release direkt im Griff.
Weitere Bildergalerien entdecken
Einen chronologischen Überblick über alle bisherigen Bildergalerien finden Sie in unserem Archiv-Bereich. Entdecken Sie unsere faszinierende Bilder!