Galerie

99 Tipps zu Windows 7

99 Tipps zu Windows 7 - das bedeutet jede Menge Praxis und Nutzwert. Hier lesen Sie garantiert viele Tricks, die Sie bisher nicht gekannt haben. Probieren Sie sie gleich aus.

Der Schreck ist groß, wenn man plötzlich die Speicherkarte in der Digitalkamera formatiert oder scheinbar wichtige Daten von der Festplatte gelöscht hat. Doch in aller Regel lassen sich diese Dateien schnell wieder aufspüren - solange diese nicht von anderen Daten überschrieben sind. Mit Recuva stellen Sie die Daten wieder her.

Handelt es sich bei dem Datenträger, auf dem die Dateien vermeintlich gelöscht wurden, um einen externen Datenträger (also Kamera, MP3-Player oder USB-Festplatte), installieren Sie Recuva wie jedes andere Programme auf dem PC und wählen in den ersten beiden Schritten die Art der gelöschten Dateien und den ursprünglichen Speicherort. Meist findet Recuva die Dateien auch ohne aktivierten Tiefenscan schnell. In der Vorschau der zu rettenden Daten markieren Sie, welche Daten Sie wiederherstellen möchten, und drücken die Schaltfläche "Wiederherstellen".