Galerie

6 Tipps und Tricks zu Microsoft Office - Ein Klick auf den Link "Artikel anzeigen" öffnet die vollständige Nachricht im Internet Explorer.

Microsoft Office 2007 besitzt neben seinen "Brot und Butter"-Funktionen auch viele Fähigkeiten, die sich nicht gleich auf den ersten Blick zu erkennen geben. Wir verraten Ihnen, wo Sie welche spannenden Funktionen entdecken.

Ein Klick auf den Link "Artikel anzeigen" öffnet die vollständige Nachricht im Internet Explorer.

Tipp 1: Outlook 2007 - RSS-Feeds lesen

Viele Webseiten bieten Nachrichtenticker an, die Sie mit aktuellen Informationen zu einem gewünschten Thema versorgen. Diese sogenannten RSS-Feeds lassen sich jetzt auch mit Outlook 2007 abonnieren und lesen.

Besonders praktisch: Outlook 2007 arbeitet bei RSS-Feeds Hand in Hand mit dem Internet Explorer. So lassen sich die Feeds bequem im Internet Explorer abonnieren und komfortabel in Outlook 2007 lesen.

Wenn der Internet Explorer beim Anzeigen einer Interseite feststellt, dass sie einen oder mehrere RSS-Feeds anbietet, wird in seiner Befehlsleiste die Schaltfläche mit dem RSS-Icon aktiv. Zum Abonnieren eines Feeds klappen Sie die Liste auf und wählen den gewünschten Feed aus der Liste aus.

Der Explorer zeigt dann die aktuellen Nachrichten dieses Feeds auf einer neuen Seite an. Klicken Sie dann oben auf der Seite den Link "Feed abonnieren" an. Dadurch erscheint ein kleiner Dialog, in dem Sie den Anzeigenamen ändern und den Ordner festlegen können, in dem der neue Feed angelegt werden soll. Wenn Sie nun Outlook 2007 öffnen, finden Sie den neuen Feed in Ihrem persönlichen Ordner unter "RSS-Feeds".

Abschließend sollten Sie noch (einmalig) sicherstellen, dass die automatische Feed-Synchronisierung eingeschaltet ist. Rufen Sie dazu über "Extras/Optionen/Weitere/ Erweiterte Optionen" das Dialogfeld "Erweiterte Optionen" auf und schalten Sie die Option "RSS-Feeds mit der gemeinsamen Feedliste synchronisieren" ein.