Galerie

6 Office-Tipps für Einsteiger - Im Microsoft-Download- Center findet man einen Adapter für die neuen XML-Dokumentenformate.

Im Microsoft-Download- Center findet man einen Adapter für die neuen XML-Dokumentenformate.

Tipp 1: Office - Neue Dateiformate bearbeiten

Seit MS Office 2007 gibt es die neuen Dokumentenformate für Word, Excel und PowerPoint (docx, xlsx, pptx). Das sind sogenannte Open-XML-Dateiformate zur Speicherung von Bürodokumenten, die den Datenund Dokumenten-Austausch zwischen verschiedenen Büroanwendungspaketen ermöglichen soll. Wie und wofür auch immer, als Word-2003-Nutzer kann man mit einem docx-Dokument erst einmal nichts anfangen.

Die alten Office-Pakete kennen die neuen Dateiformate nicht. Hier hilft nur wie bei einer Geräteverkabelung ein "Adapter"-Tool. Bevor Sie sich überlegen, auf ein neues Office-Paket umzusteigen, nutzen Sie das von Microsoft selbst als Freeware angebotene "Microsoft Office Compatibility Pack für Dateiformate von Word, Excel und PowerPoint". Damit lassen sich die XML-Dateiformate auch unter älteren Office-Versionen (erprobt bei 2000 und 2003) öffnen und bearbeiten.

Einen kleinen Haken hat die "Adapter"-Lösung allerdings. Es kann sein, dass der "Adapter" nicht alle Formatierungen der neuen Office-Pakete richtig oder überhaupt interpretieren und umsetzen kann. Ist man auf solche Formatierungen angewiesen, z.B. bei Formularen, ist leider ein neues Office-Paket fällig.