Galerie

6 Office-Tipps für Einsteiger - Mit dem automatischen oder manuellen Zeilenumbruch kann man den Text an enge Zellen anpassen.

Mit dem automatischen oder manuellen Zeilenumbruch kann man den Text an enge Zellen anpassen.

Tipp 2: Excel - Zeilenumbruch festlegen

Überschreitet ein Eintrag die Größe einer Excel-Zelle und Sie haben nicht die Möglichkeit, die Spalte zu verbreitern, in der sich die Zelle befindet, können Sie den automatischen Zeilenumbruch nutzen. Die Funktion "Zeilenumbruch" steht Ihnen im Register "Start" in der Optionssammlung "Ausrichtung" zur Verfügung. Markieren Sie die jeweilige Zelle, eine Zeile, eine Spalte oder mit "Strg + A" das gesamte Tabellenblatt. Im Anschluss klicken Sie auf die Schaltfläche "Zeilenumbruch". Nun ist jeder markierte Bereich mit dieser Option hinterlegt.

Tippen Sie jetzt den Eintrag in die bearbeiteten Zellen, wird die Zeichenfolge an der Zellgrenze automatisch umgebrochen und die Zelle um weitere Zeilen erweitert. Sollte der Umbruch unglücklich erfolgen, beispielsweise die Worttrennung nicht korrekt sein, müssen Sie einen manuellen Zeilenumbruch herbeiführen. Markieren Sie dafür die Zelle mit einem Doppelklick und setzen Sie den Kursor an die richtige Trennungsstelle. Im Anschluss drücken Sie auf der Tastatur die Tastenkombination "Alt + Enter".