Glück auf Knopfdruck

TV-Videotheken

Maxdome: Per Set-Top-Box

 Maxdome Per Set-Top-Box

© Video Homevision

Die Maxdome Per Set-Top-Box

Schon seit einigen Jahren gibt es bei Maxdome ein Media Center, das die Online-Videothek auf dem TVGerät darstellt. Das wurde immer weiterentwickelt: Letztes Jahr wurde das Gerät HD-fähig und seit Sommer 2010 kombiniert das HDTV Media Center für 300 Euro Sat-Empfang und HDTV-Festplatten-Aufnahmen mit der Online-Videothek.

Der Ansatz ist prima und funktioniert meist perfekt. Filme lassen sich in der etwas langweiligen Maxdome-Menüoberfläche schnell finden, auswählen und bestellen. Texteingaben bei der Suche oder fürs Login sind allerdings etwas beschwerlich.

Maxdome Per Set-Top-Box

+ Gesamtes Maxdome-Angebot, Filme in HD und SD, weitere Online-Angebote, WLAN.

- Häufig lange Wartezeiten bei HD-Filmen, träge Menü-Steuerung, langsame Kapitelsprünge.

Fazit: Top-Online-Videothek, vereint mit HDTV-Empfang und -Aufnahme. Leider klappt das Handling nicht immer optimal.

Wer HD-Filme sehen will, der sollte einen DSL-Anschluss mit 16 Mbps oder mehr haben. Schade, dass die Box ihre 160-GByte-Festplatte nicht nutzt, um geliehene Filme vorübergehend komplett zu speichern. So ließen sich Wartezeiten minimieren. Bild- und Tonqualität der Filme sind aber in SD und HD überzeugend. HD-Filme in 720p erreichen zwar nicht ganz Blu-ray-Qualität, knackig scharf sind sie dennoch. Und das Filmangebot ist riesig.

Videociety: Blu-ray-Videothek

Videociety Blu-ray-Videothek

© Video Homevision

Die Videociety Blu-ray-Videothek

Von anderen Online-Videotheken unterscheidet sich videociety dadurch, dass sie mit fast jedem BD-Livefähigen Blu-ray-Player funktioniert. Eine spezielle videociety-Disc macht den Player zur Empfangsbox. Die meisten Blu-ray-Nutzer können videociety also ohne weitere Investitionen selbst testen.

Die TV-Videothek ist derzeit leider noch spärlich bestückt. Es gibt zwar aktuelle Blockbuster, die kommen aber vor allem aus der Warner-Filmbibliothek. Bislang hat videociety noch keine anderen Hollywood-Majors im Boot.

Videociety Blu-ray-Videothek

+ Macht fast jeden BD-Live-Player zum Streaming-Gerät, Filme mit Top-Bildqualität und 5.1-Kinoton

- Keine Kapitelmarken, kein Vorund Zurückspulen möglich, lange Wartezeiten, kleine Filmauswahl

Fazit: Die Blu-ray-Online-Videothek kämpft noch mit Schwächen, ausprobieren sollte man sie aber auf jeden Fall.

Die Bedienung ist einfach: Bei der Anmeldung am Computer bestellt man die notwendige Videociety-Disc - wenn man nicht ohnehin schon eine Promo-Disc besitzt. Das Angebot startet, sobald man die Scheibe in den Player legt. Voraussetzung: Der BD-Live-Speicher muss mit mindestens einem Gigabyte Kapazität bestückt sein.

Nach einem Start-Trailer meldet man sich mit Benutzernamen und Passwort an und kann dann auf die Filmbibliothek zugreifen. Die Abrechnung erfolgt über ein Leihguthaben, das man am Computer füllt; Neukunden erhalten fünf Euro Startguthaben. Der Filmabruf und das Handling sind zwar etwas träge, Bild- und Tonqualität haben uns aber sehr gut gefallen.

Die TV-Videotheken im Überblick

Hier haben wir die wichtigsten Daten der neuen Video-Angebote auf TV-Geräten und Set-Top-Boxen zusammengefasst, die in diesem Artikel vorgestellt wurden. Einige Angebote starten erst in den nächsten Wochen, daher sind noch nicht alle technischen Details bekannt.

Gemeinsam ist allen Herstellern, dass mit der Einführung der Dienste auch bisherige Geräte mit Online-Funktionen per Software-Update ausgestattet werden und sie diese dann ebenfalls zeigen sollen.

Download: Tabelle

Weitere Online-videotheken fürs Wohnzimmer

Egal ob hybrider HDTV-Sat-Receiver, Spielkonsole oder Apple TV - immer mehr Geräte rufen Filme über das Internet ab und bereiten sie so auf, dass man sie über den Fernseher anschauen kann. Die Angebote auf der PlayStation 3, der Xbox 360 und Apple TV hat Video-HomeVision bereits in Ausgabe 7/2010 getestet.

Weitere Details zu VideoWeb lesen Sie in dieser Ausgabe im Test ab Seite 60. Die wichtigsten Daten der Online-Videotheken finden Sie in dieser Tabelle.

Download: Tabelle

Fazit

Online-Videotheken kommen endlich dort an, wo sie hingehören. Das bedeutet nicht, dass wir künftig das TV-Programm links liegen lassen oder der Computer aus bleibt. Das bedeutet auch nicht, dass der Blu-ray-Player seinen Dienst quittiert.

Video on Demand wird sich im Wohnzimmer etablieren und bei Bedarf das TV-Programm unkompliziert ersetzen - vielleicht sogar kostenlos und werbefinanziert per Google-Adds.

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

Wolken
Smart-TVs

...soll die Freiheit bekanntlich grenzenlos sein. Die Cloud bietet tatsächlich unendlich viele Möglichkeiten, um überall und jederzeit auf…
Maxdome Online-Videothek
Ratgeber VoD

Die Videothek hat schon geschlossen? Warum laden Sie den Film nicht einfach aus dem Internet? Wir stellen Ihnen Video-on-Demand-Anbieter vor.
Samsung Allshare Play
Vergleichstest

Wir haben Cloud-Dienste getestet, mit denen Sie digitale Medieninhalte am PC, auf dem Smart TV und auf Mobilgeräten nutzen können. Hier finden Sie…
Video-Streaming
Video-Streaming

Bieten Onlinevideotheken wie Watchever, Maxdome, Sky Snap und Lovefilm tatsächlich Filme in echter HDTV-Qualität? Wir haben die Datenraten der…
TV, Bär, Streaming, Videothek
Instant Video, iTunes, Maxdome & Co.

Online-Videotheken versprechen neue Blockbuster teils schon vor der Blu-ray-Veröffentlichung in HD-Qualität, liefern nach Hause oder auf mobile…