Spektakuläre Farbenpracht

Fazit

Der Punkteabstand vom diesmaligen Testsieger (Brother, 90 Punkte) zum 5. Platz des Vergleichstests (Canon, 74 Punkte) resultiert aus der Ausgewogenheit des Testsiegers in allen Testkriterien. Es gab im Testfeld keinen Totalausfall. Alle Drucker erledigen die gestellten Aufgaben zuverlässig und flott mit den im Artikel beschriebenen Unterschieden in punkto Druckgeschwindigkeit und Druckqualität.

Alle Testmodelle benötigen in etwa die gleiche Stellfläche und sind in der Frage der Geräteausstattung nahezu identisch. Lediglich das Modell von Canon fällt hier mit dem etwas altertümlich anmutenden Bedienfeld am Drucker aus dem Rahmen.

Sehr gut hat uns gefallen, dass über den Druckabbruchknopf bei allen Geräten der Druck auch sofort unterbrochen wird und damit kein Toner in den Papierkorb wandert. Wenn man die Drucker am Netzschalter ausschaltet, verbrauchen sie auch keinen Strom mehr. Alle Geräte im Test sind für den Einsatz im Büro gut geeignet.

Bildergalerie

image.jpg
Galerie

Achten Sie beim Kauf darauf, dass die vom Hersteller empfohlene Seitenleistung pro Monat in etwa Ihren Anforderungen entspricht. Liegen Sie mit Ihrem…

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

farblaser-drucker
Drucker

Unsere Testgeräte lassen sich in die preiswerte Mittelklasse der aktuellen Farblaserdrucker-Generation einordnen.
Sechs Farblaser ab 320 Euro im Vergleich
Vergleichstest

Unsere sechs Testkandidaten haben eines gemeinsam: Sie beherbergen vier Einzelgeräte in einem Gehäuse - einen Farblaserdrucker, einen Farbkopierer,…
Laser- oder Tintenstrahldrucker?
Vergleich

Welcher Drucker ist sinnvoller: Laser oder Tintenstrahl? Einfacher Drucker oder Multifunktionsgerät? Wir helfen bei der Entscheidung.
Farblaserdrucker: Wir stellen Geräte vor, die bei Amazon besonders beliebt sind.
Die beliebtesten Geräte auf Amazon

Wir zeigen sieben Farblaserdrucker bis 300 Euro, die bei Amazon-Kunden derzeit am besten ankommen und geben Ihnen einen Überblick über die…
Druckwerk eines Farblaserdruckers
Laser-MFPs 2015

Wir haben fünf Farblaserdrucker im Vergleichs-Test: Die Multifunktionsgeräte kommen von Lexmark, Brother, OKI, Ricoh und Samsung.