colorfoto-creativ-Tipp

Sportfotografie

Freiberuflicher Sportfotograf Andreas Mümken spricht mit Color Foto-Autorin Henriette Struss über Ausrüstung, Aufnahmetechnik und Alltag seines Metiers. Er gibt Tipps und Hinweise, wie Sportfotografien besser gelingen und zeigt, was gelungene Aufnahmen ausmacht.

image.jpg

© Archiv

Was gehört zur Ausrüstung eines Sportfotografen? Da bei Sport-Events kaum Zeit bleibt, das Objektiv zu wechseln, nutzen professionelle Sportfotografen zumeist drei Kameragehäuse: Das erste etwa für den Weitwinkelbereich 16-35 mm, das zweite für das mittlere Teleobjektiv 70-200 und das dritte für ein 400-er Tele. In Frage kommen nur lichtstarke Objektive, da Sporthallen zumeist sehr schlecht beleuchtet sind.

Download: Datei als PDF downloaden

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

image.jpg
Fotopraxis

Moderne Flachbild-TVs präsentieren bewegte Bilder in einer Qualität, die früher nur die Diaschau bot. Ebenso können Videofilmer ihre Meinung als…
image.jpg
Fotopraxis

Ein Blitzgerät ist mehr als ein Notnagel für den Fall, dass vorhandenes Licht nicht ausreicht.
Reisespecial: Urlaubskameras
Fotopraxis

Maximilian Weinzierl war schon mal vorab im Urlaub und hatte einige handliche Kameras und leichtes Zubehör dabei.
Geotagging
Fotopraxis

Mit Hilfe eines GPS-Empfängers können Sie Ihre Fotos exakt verorten, auf Karten einblenden und über Internet-Plattformen zugänglich machen.…
Kamera laut leise Verschluss Vergleich
Verschlussgeräusche

Wer baut die leiseste Kamera? ColorFoto hat sieben SLR-Modelle sowie sechs spiegellose Systemkameras getestet.