Home und Mobile Entertainment erleben
Vergleichstest Soundbars

Fazit

Vor dem Kauf sollte sich der Endverbraucher gründlich überlegen, welchen Platz die Soundbar im Alltag einnehmen wird. Dient sie fast ausschließlich der TV-Klang-Optimierung, eignen sich bereits Einstiegsmodelle wie die Philips HTL2183B oder die Bose Solo 5, die Actionszenen schon ordentlich Nachdruck verleihen.

Wer gerne mehr ausgeben möchte, greift guten Gewissens zur Arcam Solo Bar & Sub. Egal ob leise Streichinstrumente oder Kugelhagel, bei diesem Klangbalken läuft man fast  Gefahr, das Wohnzimmer nie mehr zu verlassen.

Für eine einfache und schnelle Verknüpfung mit dem Handy oder Tablet empfiehlt sich auf jeden Fall immer eine Bluetooth-Schnittstelle. Wer ausgiebiger Musik hört, wird sich über eine zugehörige App mit Features wie Spotify, Digitalradio oder einer Multiroom-Funktion freuen, wie es bei der LG LAC950M der Fall ist. 

Mehr zum Thema

LG SoundPlate LAP 340
Sound-Deck

Kaum ein TV- oder Audio-Hersteller bringt in diesem Jahr kein Sound-Deck auf den Markt. Doch die Lösung von LG hebt sich ab: Mit einer Fläche von 70…
Bose Solo 15 TV Sound System
Neue Soundsysteme von Bose

Sowohl das Cinemate 15 Home Cinema Speaker System als auch das Solo 15 TV Sound System bringen Klang-Power ins Heimkino, ohne viel Platz zu…
Fernseher unter 50 zoll im Test
TV-Test 2016

Manchmal darf‘s auch mal ein bisschen weniger sein: In unserem Fernseher-Test 2016 treten 6 TV-Modelle unter 50 Zoll Größe gegeneinander an.
Philips Fidelio B8
Soundbar

Die Fidelio-Serie von Philips bekommt prominenten Zuwachs! Denn die brandneue B8 ist die erste im Bunde mit Dolby Atmos.
Soundbar Subwoofer Heimkino Set
Video
Soundbar und Subwoofer im Video

Ausgepackt: Mini-Soundbar und drahtlos verbundener Subwoofer für Heimkino-Surround bei kleinem Platzbedarf.