Intelligente Fernseher

Sony KDL-40HX805

Der Vollsortimenter

Pro

  • 3D-fähig
  • 200-Hertz-Technik
  • viele Internet-Streams

Contra

  • keine DivX-Wiedergabe via Netzwerk

Empfohlener Sehabstand [ mindestens ]

  • TV: 3,9 m
  • PAL -DVD: 3,4 m
  • HD: 2,4 m

Eine dezente Klavierlack-Blende ziert Sonys schlanken und fast unscheinbar wirkenden LCDTV. Sein dünnes Panel mit LED-Randbeleuchtung birgt im angedockten Gehäuse technische Feinheiten: So wird er durch ein 200-Euro-Brillen und-Sender-Set zum 3D-Fernseher. Mit 200-Hertz-Bildwiederholfrequenz soll er auch bei 2D-Motiven gute Bewegtbilder hervorbringen.

Der Multi-Tuner beschickt den Schirm mit Signalen aus dem Kabel, vom Satellit oder der Hausantenne (DVB-C, -S, -T). Er kann auch zwei Fernsehbilder nebeneinander darstellen (PAP), wenn eines der Videos über einen externen Eingang kommt. Seine einzige USB-Buchse kann der Benutzer wahlweise für Massenspeicher oder einen optionalen WLAN-Dongle (80 Euro) verwenden.

Auch drahtgebunden agiert der Sony-TV als Media-Player. Schade nur, dass er via Netzwerk andere Video-Formate darstellt als über USB. So verweigert er vom DLNA-Server die Wiedergabe von DivX-Dateien, was über USB funktioniert.

Wie der Philips- und der Samsungwird auch der Sony-TV als Media- Renderer im Netzwerk erkannt. Der Vorteil: Er kann von PCs oder Handys mit Inhalten beschickt werden. Mit einem Windows-7-PC genügt etwa ein Klick mit der rechten Maustaste und mit einem weiteren ins Pop-up-Menü "wiedergeben auf", und schon beginnt der Fernseher damit, die gewählte Mediendatei wiederzugeben.

Bildergalerie

image.jpg
Galerie

Der Sony KDL-40HX805

Ab ins Netz

Optimale Einstellungen

Bildmodus: Expert1Energiesparen: ausBeleuchtung: 48Helligkeit: 61Kontrast: 94Farbe: 51Schärfe: 50Tint: 0Dynam. Kontrast: ausRauschunterdrückung: ausEchtes Kino: einFarbtemp.: warmGamma: 2,2TruMotion: tief

Auch bei den Internet-Anwendungen hat Sony mächtig aufgerüstet. In jeder der Rubriken Foto, Musik und Video des Bildmenüs "Cross Media Bar" befinden sich etliche Internet-Dienste wie etwa Picasa, die Berliner Philharmoniker, die ProSieben-Gruppe oder YouTube. Neu ist der Pay-TV-Stream Qriocity, der aktuelle Filme in SD und HD anbietet.

Die Favoritenliste, in der die zuletzt gesehenen Sender sowie die wichtigsten Eingänge abrufbar sind, ist ebenso nützlich wie die Online- Bedienungsanleitung: Ein Druck auf "i-Manual", und der Benutzer erhält Hilfe zu technischen Problemen.

Auch die Bildqualität des Japaners ist top. Krachscharf schrieb er Bilder vom Digital-Tuner auf den Schirm. Schwenks und bewegte Motive waren im Filmmodus sehr elegant anzusehen. Unterm Strich lieferte der Sony-TV einen starken Auftritt.

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

40-Zoll-TVs
Kaufberatung 40-Zoll-TVs

Fernseher um 40 Zoll (102 cm) passen optimal ins Wohnzimmer. Wir zeigen Ihnen die besten 40-Zoll-TVs, die derzeit unter 1.000 Euro zu haben sind.
Curved-TV
Besuchertest live auf der IFA

Besucher der IFA konnten bei video an einem Direktvergleich der TV-Formate "Flat oder Curved" teilnehmen. Wir wollten wissen: Handelt es sich um ein…
Samsung 4K-TV
Sony, Samsung, LG und Co.

Wir haben TVs mit Ultra-HD-Auflösung (4K) von Sony, Samsung, Philips, Panasonic und LG im Vergleich. Lesen Sie welches Gerät im Test am besten…
LCD-Fernseher
Sony, LG, Panasonic und mehr

Wir haben die besten LCD-TVs bis 1000 Euro von Sony, LG, Panasonic, Toshiba und TechniSat im Test. Welcher Fernseher kann am meisten Überzeugen?
50-Zoll-Fernseher im Test
Vergleich

Trotz vieler gigantischer UHD-Modelle mit Preisen auf Kleinwagen-Niveau gibt es auch untadelige Fernseher zu einem moderaten Budget. Wir haben sechs…