TV-Test 2016

Samsung UE48JU7090

Samsung UE48JU7090T

© Josef Bleier

Samsung UE48JU7090T

Pro

  • Doppeltuner
  • gute Recording-Funktion
  • spielt viele Dateiformate

Contra

  • vergleichsweise hoher Stromverbrauch

Fazit

video Magazin Testurteil: sehr gut (88%); Preis/Leistung: gut

Fast scheint es im Halbdunkel des Raumes, als würde der schnittige 48-Zöller über dem eleganten Standfuß schweben. Aber nicht nur im Design ist der Samsung UE48JU7090 ein Überflieger. Auch seine technischen Qualitäten sind erste Sahne. Das flache Ultra Clear Pro Panel bot den Testern im Labor einen sensationellen Kontrast von 1800:1 und damit natürlich auch einen tollen Schwarzwert. Samsung nennt seine Local Dimming-Variante "Precision Black", die zwar mit wenigen Zonen auskommt, aber solide arbeitet. Auch bei der Farbwiedergabe gab es kaum Anlass zur Kritik.

Zusätzliche Pluspunkte heimste der Samsung UE48JU7090 für das schnelle Panel mit seiner aktiven 3D-Technik und einer glasklaren UHD-Vorstellung ein. Zu guter Letzt ließ sich die Bewegungsdarstellung unter "Auto Motion Plus" auch noch sehr fein justieren. Damit hatte der Koreaner den Bildtest schon in der Tasche. Wegen seiner geringen Gehäuseabmessungen war von seiner Akustik nicht so viel zu erwarten, der saubere Mitteltonbereich verhalf ihm allerdings zu einer exzellenten Sprachverständlichkeit.

Aufrüstbare Vollausstattung

Dank Quad-Core-Prozessor berechnet der Samsung UE48JU7090 smarte Aufgaben in Windeseile. Drückt der Nutzer die Taste "Smart Hub", öffnet sich das kleine Einstiegsportal. Dort findet er alle wichtigen Apps und Funktionen, die für den Fernsehalltag wichtig sind. So sind beispielsweise alle wichtigen VoD-Anbieter an Bord. Unter "eigene Inhalte" greift der Anwender auf die im lokalen Netz vorhandenen Medienserver als auch eingesteckte USB-Speicher zu. Er beherrschte im Test die größte Anzahl an Videoformaten.

Im Zusammenspiel mit Smartphones und Tablets hatten die Entwickler endlich ein Einsehen und gaben die "Smart View"-App nun auch für Samsung-fremde Android-Gerätschaften frei - iOS-Kunden konnten sie schon immer nutzen. Die schlichte Applikation steuert nicht nur den Fernseher, sondern beamt auch Medien auf den Bildschirm.

Rüstet man den Samsung UE48JU7090 mit einer Kamera auf, kommen zur Sprachsteuerung noch die Gesichtserkennung und die Gestensteuerung hinzu. Im klassischen TV-Genre können sich Fans auf den doppelten Tuner freuen, der zwei Aufnahmen gleichzeitig ausführt.

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

Philips UHD-Fernseher
IFA 2013

Viele Hersteller haben auf der IFA 2013 neue UHD-TVs präsentiert - mitunter zu erstaunlich niedrigen Preisen. Hier unser Überblick.
55-Zoll-TVs
Vergleichstest

Sie suchen einen 140-cm-Fernseher und wissen nicht, welchen Sie wählen sollen? video hat fünf Geräte getestet, erklärt die Logos der Hersteller…
LCD-Fernseher
Mittelklasse

In der Mittelklasse gibt es richtig viel fürs Geld: Die TVs im Test bieten 3D, USB-Recording, Internet-Funktionen und meist sogar…
Tv, Panasonic
Heimkino

Im Rahmen ihrer Europa-Events haben die großen Hersteller die TV-Linien des Jahres 2014 vorgestellt. Welche Trends und wichtigen Neuerungen auf Sie…
Samsung UE105S9W
IFA-Vorschau

Riesengroße Bildschirme, Ultra HD, mehr Kontrast und smarter Bedienkomfort: Auf dem IFA Media Briefing stellen die TV-Hersteller ihre…