Hardware-Test Smartphones

Samsung Galaxy S GT-I9000

Samsung Galaxy S GT-I9000

image.jpg

© PC Magazin

Das Samsung Galaxy S GT-I9000

Samsung greift mit dem Galaxy S nach den Sternen. Ein Smartphone mit 4 Zoll (10,2 cm) Durchmesser gibt es zwar schon, das Toshiba TG02 hat sogar 4,1 Zoll. Aber eines, das zum Kassenschlager und einem ernsthaften iPhone-Konkurrent werden könnte, hat die Welt vermisst. Bis jetzt.

Das Display des Samsung Galaxy S ist nicht nur größer als das des iPhone, es sieht auch deutlich besser aus. Die Super-AMOLED-Technologie, um die Samsung von der Konkurrenz beneidet wird, legt eine famose Farbbrillanz und erstklassige Schärfe hin. Selbst bei Sonneneinstrahlung lässt sich noch viel erkennen und wenn mehrere Personen einen Film gucken, ist das aufgrund der guten Blickwinkeldarstellung auch kein Problem.

Das Galaxy S läuft unter Googles Android 2.1 und kann auf 2.2 aufgerüstet werden. Zu den Highlights gehören der Augmented Reality Browser Layar und der Social Hub, der E-Mails und soziale Netzwerke abfragt und alle Statusmeldungen zusammenfasst.

Sehr pfiffig: Mit der Funktion Mobile AP-Einstellungen kann man das Galaxy S in einen "WLAN-Hotspot" verwandeln und damit anderen Geräten, z.B. seinem Laptop, einen Internetzugang verschaffen. Das kostet zwar viel Akkuenergie, ist aber schnell eingerichtet. Für Sparfüchse und Business-Geplagte ist diese Funktion ein echter Mehrwert.

image.jpg

© PC Magazin

Handy-Provider ausgetrickst: Das Samsung Galaxy S kann in einen "mobilen WLAN-Hotspot" verwandelt werden. Damit können andere Geräte, wie beispielsweise ein Laptop, über die Handy-Datenflatrate surfen.

Die Bedienung des Galaxy S erfolgt dank des 1-GHertz-Prozessors flott und verzögerungsfrei. Die Oberfläche ähnelt der des iPhone mit Icons und individuell gestaltbaren Startbildschirmen.

Samsung bietet das Smartphone mit 8 oder 16 GByte Speicher an, per MicroSD-Steckplatz können noch bis zu 32 GByte dazu kommen. Die 5-Megapixel-Kamera macht ordentliche Bilder, leider fehlt ein Blitzlicht. Dafür zeichnet das Galaxy S Videos im HD-Format (720p) mit 30 Bildern pro Sekunde auf.

Im Testlabor liefert das Galaxy S eine galaktische Vorstellung ab. 11:15 Stunden Gesprächsdauer im D-Netz, 13:01 Stunden im E-Netz und noch sehr gute 4:50 Stunden bei UMTS-Betrieb sind hervorragend. Auch unsere "typische Ausdauer", ein Mix aus simultanen Anwendungen, ist mit 6:33 Stunden spitze.

Das Samsung Galaxy S ist derzeit zweifelsfrei eines der besten Android-Smartphones.

Testurteil:

Galaxy S GT-I9000

450 Euro; www.samsung.de

Gesamtwertung: sehr gut (91 %)

Preis/Leistung: gut

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

iPhone 5 vs. Lumia 9
Vergleichstest

Das iPhone 5 hat ein größeres Display und einen schnelleren Prozessor. Nokias Flaggschiff präsentiert sich mit Windows Phone 8, LTE und NFC.…
frau, smartphone
Die Besten

Dass Einsteiger-Smartphones zwar preiswert, dafür aber alles andere als minderwertig sind, zeigt unser Test mit sechs Geräten zwischen 100 und 250…
Samsung Galaxy S3 mini, HTC 8x, HTC Desire X, LG Nexus und LG Optimus L9 im Test.
Smartphone-Vergleich

Die Hersteller zeigen zum Jahreseinstand ihre neuesten Smartphone-Modelle - und bei diesen gibt es wirklich kaum noch etwas, was sie nicht können.
Vergleichstest: Wir vergleichen HTC One, iPhone 5, Xperia Z und Blackberry Z10.
HTC One, iPhone 5 & Co.

Wir haben iPhone 5, HTC One, Blackberry Z10 und Sony Xperia Z im Vergleichstest. Das Samsung Galaxy S4 kam leider zu spät zum Test.
Alt gegen Neu
Galaxy S6 oder S5, iPad Air 2 oder iPad 5 & Co.

Galaxy S6 oder Galaxy S5 kaufen? Muss es das iPad Air 2 sein oder reicht der Vorgänger? Wie ist es bei PCs, Druckern & Co.? Unsere Kaufberatung…