Digitale Fotografie - Test & Praxis
RAW-Fotografie

RAW-Test: Canon EOS 1DX Mark II

Canon EOS 1DX Mark II

© Canon

Canon EOS 1DX Mark II

Die EOS 1D X Mk II löste bei ihrer Vorstellung gleich zwei Canon-Modelle ab: Ihre direkte Vorgängerin 1D X und die auf Videos spezialisierte 1D C. Neben den erweiterten Videofunktionen mit bis zu 60 B/s bietet die 1D X Mk II den von anderen EOS-Modellen bekannten Dual Pixel CMOS AF. Als äußerst robuste und schnelle Kamera ist sie aber nach wie vor in erster Linie ein maßgeschneidertes Werkzeug für professionelle Sport-, Action- und Reportagefotografen – nicht zuletzt dank der Serienbildleistung von bis zu 16 B/s. Die Nennauflösung hat sich gegenüber dem Vorgängermodell von 18 auf 20 Megapixel moderat erhöht, dazu wurde die Kamera mit dem neuen Doppelprozessor Dual Digic 6+ ausgestattet. Das verspricht exzellente High- ISO-Qualitäten.​

Bildqualität RAW/ JPEG

Bis ISO 1600 erreicht sie im JPEG-Modus bei der Auflösung Werte um 1700 LP/BH. Im RAW-Format kommen 150 Linienpaare pro Bildhöhe hinzu. Der Zugewinn bei der Dynamik liegt über allen Empfindlichkeiten bei rund einer Blendenstufe. Das Rauschen hält​ sich auch bei ISO 1600 in engen Grenzen; die VN-2,0-Marke wird zwar fast ohne Rauschfilter (LR1) überschritten, liegt aber schon in der Variante LR2 bei für die Empfindlichkeit guten 1,5. Reduziert man das Rauschen noch weiter, werden die Bilder matschig. Die Dead-Leaves-Kurven machen sichtbar, dass die Kamera hohe und niedrige Kontraste unterschiedlich behandelt. Die Werte für niedrige Kontraste liegen im Schnitt deutliche 250 LP/BH unter denen für hohe Kontraste. Das Kantenprofil zeigt kräftige Overshoots, vor allem bei LR3 wird intern kräftig nachgeschärft. Wir sehen zwar gerne klare Kanten, das ist aber doch ein bisschen zu viel des Guten.​

Fazit

Wie andere Canon-Modelle profitiert die 1D X Mark II im JPEG-Modus vom Bildstil „Feindetail“, der Zuwachs im RAW-Format fällt entsprechend moderat aus – auch, weil Canon die niedrigen Kontraste etwas stiefmütterlich behandelt. Wer bei wenig Licht mit ISO 1600 als Standard fotografiert, holt mit der entsprechenden RAW-Entwicklung trotzdem mehr aus den Bildern heraus.​

ColorFoto RAW-Test Gesamtpunktzahl: 83,5 Punkte

Mehr zum Thema

Outdoorkameras - Test
Robuste Kompakte

Mit Schutz vor Wasser, Sand und Stürzen bieten sich Outdoorkameras als robuste Begleiter für harte Einsätze an. Wir testen sechs aktuelle Modelle.
Welche Neuheiten und Nachfolger kommen zur photokina 2014
Nachfolger und Neuheiten

Canon EOS 7D Mark II, Fujifilm X100T, Sony RX2 - welche neuen DSLRs und Systemkameras kommen zur Photokina 2014? Die Gerüchte im Überblick.
Vollformat-DSLRs im Vergleich
Vollformat-DSLRs

Vier Vollformater, vier Konzepte: Wir lassen Canon EOS 5DS R, Leica M Monochrom, Nikon D810 und Sony A7R II im Test gegeneinander antreten.
Objektiv-Fachgebriffe
Babylonische Kürzelvielfalt

Es ist in Ärgernis beim Vergleich von Objektiven: Jeder Hersteller verwendet zur Beschreibung technischer Details und Eigenschaften andere Kürzel.…
Testaufbau
Canon, Nikon, Sony & Co.

Wie sicher und schnell stellen aktuelle DSLRs und Systemkameras auf bewegte Objekte scharf? Wir testen Autofokusverfolgung im Labor.