Fotopraxis

Porträtfotografie Teil 1- Studiolicht & Lichformer

Im Studio hat der Fotograf volle Kontrolle über das Licht, wenn er Porträts perfekt gestalten will. Wir haben die dazu passenden Produkt- und Praxistipps.

image.jpg

© Maximillian Mutzhas

Normalerweise sind Fotografen fast vollständig vom vorhandenen Licht abhängig. Reisefotografen können davon ein Lied singen, wenn sie Tage im Hotelzimmer verbringen müssen, weil es wie aus Kübeln schüttet und sich die erhofften Lichtstimmungen nicht einstellen wollen. Anders im Fotostudio: Dort ist der Akteur vor Wetterkapriolen geschützt und hat die volle Kontrolle über das Licht, was einerseits viele Vorteile bietet, andererseits aber eine Herausforderung darstellt. Denn das Angebot an Blitzgeräten, Dauerlichtleuchten, Lichtformern und Studiozubehör ist reichhaltig. Der Umgang damit erfordert ein gewisses Maß an Lernbereitschaft, und Glückstreffer wie bei der Available-Light-Fotografie sind selten. Was an Ausstattung nötig bzw. sinnvoll ist, um beim Porträtieren gute Ergebnisse zu erzielen, erfahren Sie im folgenden Abschnitt.

Download: Datei

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

image.jpg
Fotopraxis

Wenn extreme Licht-Schatten-Kontraste die Möglichkeiten eines konventionellen Bildsensors sprengen, schlägt die Stunde der Hochkontrastfotografie.…
image.jpg
Fotopraxis

Was Sie an Zubehör brauchen, damit Sie mit Ihrer Kamera abtauchen und die atemberaubende Natur unter Wasser im Bild festhalten können. Maximilian…
image.jpg
Fotopraxis

Moderne Flachbild-TVs präsentieren bewegte Bilder in einer Qualität, die früher nur die Diaschau bot. Ebenso können Videofilmer ihre Meinung als…
Geotagging
Fotopraxis

Mit Hilfe eines GPS-Empfängers können Sie Ihre Fotos exakt verorten, auf Karten einblenden und über Internet-Plattformen zugänglich machen.…
Kamera laut leise Verschluss Vergleich
Verschlussgeräusche

Wer baut die leiseste Kamera? ColorFoto hat sieben SLR-Modelle sowie sechs spiegellose Systemkameras getestet.