Vergleichstest

Pioneer BDP-LX55

Pioneer BDP-LX55 im Test

Schlichter als der BDP-LX55 kann ein Blu-ray-Player kaum aussehen. Das gilt für die Gerätefront ebenso wie fürs Menü mit seinen schlichten Texteinträgen wie Medienarchiv oder Internet-Dienste.

Pro

  • zügiges Laufwerk
  • kein Lüfter
  • kräftiger Klang
  • guter Scaler

Contra

  • keine Laufwerkstasten vorn

Funktional ist der neue Pioneer aber ein Multitalent, das ebenso wie der Yamaha fast jedes Medienformat abspielt, das man ihm in die Lade, den USB-Slot oder die Netzwerkbuchse schickt. Dazu gesellen sich die beste DVD-Player-Qualität im Testfeld und ein sehr ruhiges, wenn auch nicht extrem farbenfrohes HD-Bild von Blu-ray Discs.

Sein besonderes Kennzeichen: kaum Unruhe im Bild und extrem wenig Rauschen. Auch klanglich gibt der Pioneer den Ton an. Er wirkte im Hörraum sehr agil und spielfreudig, konnte dabei im Bass kräftig zupacken, aber auch räumlich fein gestaffelte Orchester nachbilden. Ganz so klar und luftig wie der Yamaha spielte er zwar nicht, dafür aber eben auch mit einem satten Fundament.

Bildergalerie

image.jpg
Galerie

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

Blu-ray-Player
Kaufberatung

Wer seinen Fernseher mit gestochen scharfen Bildern versorgen will, braucht ein passendes Abspiel-Gerät. Wir stellen die besten Blu-ray-Player vor,…
Blu-ray-Player
Vergleichstest

Mit 4K-Scaling, Miracast und Smart TV werben die Hersteller für ihre neuen Blu-ray-Player. Dass es trotzdem für 250 auch ein Top-Bild gibt, zeigt…
Blu-ray-Player
Oppo vs. Cambridge

Blu-ray-Player-Duell: video hat einen Audiospezialisten von Cambridge und einen besonderen Video-Könner von OPPO ins Visier genommen.
Blu-ray-Player
Bis 200 Euro

Wir haben Blu-ray-Player bis 200 Euro im Test. Welche Geräte können mit ihren Funktionen und der Qualität wirklich überzeugen?
PS4 vs. Xbox One
PS4 vs. Xbox One

PS4 und Xbox One haben durch Updates neue Funktionen erhalten. Im neuen Test untersuchen wir, wer bei Blu-ray und Streaming die Nase vorn hat.