Cyberlink, Pinnacle, Magix & Co.

Fünf Videoschnitt-Programme im Vergleichstest

Wir haben fünf Videoschnittprogramme im Vergleichstest. Es treten an: Pinnacle Studio 18, Corel Video Studio X7, MAGIX Video Deluxe 2015, CyberLink PowerDirector 13 und Serif MoviePlus X6.

Videoschnittsoftware - 5 Tools im Vergleich

© shutterstock/ Fabio Pagani

Mit Videoschnittprogrammen führen Sie Regie, stellen Szenen zusammen und mehr.

In unserem Videoschnitt-Test vergleichen wir die Programme Pinnacle Studio 18, Corel Video Studio X7, MAGIX Video Deluxe 2015, CyberLink PowerDirector 13 und Serif MoviePlus X6.

Machen Sie großes Kino auf Ihrem PC - mit den getesteten Videoschnittprogrammen führen Sie die Regie, stellen die Szenen zusammen, unterlegen Ton und sorgen mit Filtern für tolle Effekte. Moderne PCs mit viel Arbeits- und Festplattenspeicher, mit gutem Monitor und Grafikkarte sind die wichtigste Grundlage, um mit einer semiprofessionellen Videoschnittlösung effektiv zu arbeiten.

Die getesteten Programme bieten viele Funktionen, professionelle Effekte und Medieninhalte an, dass Sie Filme wie aus Hollywood damit erzeugen. Die Software schneidet, arrangiert und untermalt die Filme mit Kommentaren und Soundeffekten. Mit Audio- und Videoeffekten bearbeiten Sie die Filme nach und verfremden sie. Die Filme exportieren Sie in soziale Netzwerke, speichern sie in unterschiedlichen Formaten oder brennen sie auf DVDs oder Blu-rays.

Videoschnittprogramme im Überblick

© Hersteller/ Montage: pc-magazin.de

Videoschnittprogramme: Diese Programme haben wir im Test verglichen.

Pinnacle Studio 18 Ultimate - das Flaggschiff

Pinnacle Studio war bis zur Version 15 ein Videoschnittprogramm für Einsteiger. Mit Version 16, die komplett neu programmiert wurde, stieg die Software in die Spitzenklasse auf. Die Programmoberfläche der Version 18 gefällt. Sie importiert auch ältere Projekte der Version 15. Herausragend ist eine komfortable Medienverwaltung, die Medien inhalts- und ordnerbasiert mitsamt einer Bewertungsfunktion organisiert. Ordner lassen sich per Watchfolder-Funktion überwachen und deren Inhalte automatisiert in die Medienverwaltung aufnehmen.

Pinnacle Studio 18 Ultimate

© Pinnacle

Mit Pinnacle Studio 18 verwalten Sie auch umfangreiche Mediensammlungen übersichtlich und komfortabel.

Schränken Sie die Anzahl der überwachten Ordner ein, da diese Funktion prozessorlastig und speicherintensiv ist. Die Anzahl der Video- und Audiospuren ist unbegrenzt. Sie bearbeiten Filme im SD-, HD- und 4K/UltraHD-Format, erzeugen Filme im 2D- oder 3D-Modus und erhalten eine Fülle an Effekten, die Sie in der Praxis wohl kaum benötigen werden. Die meisten Effekte sind im Detail bearbeitbar. Filme vertonen Sie in Dolby Digital 2.0 oder Dolby Digital 5.1.

Lesetipp: Blu-rays auf Festplatte kopieren

Das Programm bietet Funktionen zur direkten Aufzeichnung von Bildschirminhalten und Klangausgaben. Die Schnittlösung installieren Sie wahlweise auf Desktop-PC oder Laptop und einem 32- oder 64-Bit-Windows-Betriebssystem, wobei die 64-Bit-Variante eine bessere Leistung bringt. Für das iPad ist eine mobile Anwendung verfügbar.

Corel Video Studio X7 Ultimate - der Preishit

Benötigen Sie ein kostengünstiges und dennoch leistungsfähiges Videoschnittprogramm, empfiehlt sich Video Studio X7 Ultimate. Das Programm ist einfach zu handhaben und bietet über die Plugins proDAD Mercalli SE, proDAD Handscript Animation, proDAD RotoPen, proDAD Vitascene V2 LE professionelle Zusatzeffekte an. Attraktive und animierte Titel realisieren Sie mit Boris Graffiti 6. Gesonderte NewBlue-Plugins dienen zur Farboptimierung und zum Hinzufügen von Kamerabewegungen, Wisch- und Bewegungseffekten. Sie erzeugen Filme im SD-, HD- und 4K-Format mit Dolby Digital 5.1. Per Motion-Tracking verfolgen Sie sich bewegende Objekte und heften an die Bewegungen Grafiken und Titel an.

Corel Video Studio X7

© Corel

Corel Video Studio X7 ist im Preis unschlagbar und bietet dennoch professionelle Grundfunktionen.

Grafische Objekte bewegen Sie anhand von Bewegungspfaden im Verbund mit Bild-in-Bild-Effekten. Die mitgelieferten Flashanimationen mit transparenten Bereichen kombinieren Sie mit eigenem Filmmaterial. Neben dem komplexen Editor erhalten Sie mit FastClick eine kompakte Anwendung, um Videos und Diaschauen über Vorlagen aufzubauen und zu verteilen. Über das Tool ScreenCap zeichnen Sie animierte Bildschirminhalte auf. Die Anzahl der Videospuren ist auf 21, die der Tonspuren auf 4 begrenzt. Zwar erhalten Sie zu dem Programm keine mobile App, installieren es aber problemfrei auf PC und Laptop.

MAGIX Video Deluxe 2015 Premium - der Turbolader

Die Videoschnittlösung MAGIX Video Deluxe ist als reine 64-Bit-Lösung verfügbar und dementsprechend geschwindigkeitsoptimiert. Eine 32-Bit-Lösung ist nicht Bestandteil des Programmpaketes. Arbeiten Sie mit Windows in der 32-Bit-Variante, ist das Programm nicht installierbar. Nutzen Sie hier alternativ das Plus-Programmpaket. In der 64-Bit-Variante überzeugt das Programm insbesondere bei der Verarbeitung der zeitkritischen Funktionen. Es erzeugt SD-, HD- und 4K-Filme mit Dolby Digital 5.1 auf maximal 99 Audio- und Videospuren. Neben einer Vielzahl professioneller Effekte stehen erweiterte Tools (z.B. Foto Manager) und erweiterte Plugins von Drittherstellern zur Verfügung (NewBlue Titler EX, Red Giant Retrograde, Red Giant Chromatic Glow, Red Giant Knoll Light Factory).

Magix Video Deluxe 2015 Premium

© Magix

Ausgereifte Funktionen und hohe Verarbeitungsgeschwindigkeiten zeichnen MAGIX Video Deluxe aus.

Darüber erzeugen Sie dynamische Titel und Abspänne, trimmen Sie Filme auf alt, setzen Sie farbige Leuchtakzente auf Titel oder Flächen oder ergänzen Sie hochwertige Lichtreflexionen. MAGIX bietet mobile Apps für Windows RT (ARM), Android und Windows 8.x (Intel) an. Das Programm ist lediglich auf einem einzelnen Gerät (PC oder Laptop) installierbar. Die Lizenz ist zudem zu aktivieren. Eine Parallelinstallation auf Desktop-PC und Laptop ist nicht möglich. Zwar übertragen Sie die aktive Lizenz zwischen Geräten, allerdings höchstens einmal je Monat.

CyberLink PowerDirector 13 Ultimate Suite - kostenfrei ausbaubar

Die CyberLink PowerDirector 13 Ultimate Suite kombiniert das 32- und 64-Bit-Videoschnittprogramm mit zwei leistungsfähigen Zusatzprogrammen. Über den AudioDirector erhalten Sie ein komfortables Tool zur professionellen Audiobearbeitung. Tonspuren werden je nach Bedarf wechselseitig portiert. Der Programmaufruf erfolgt komfortabel über das Videoschnittprogramm. Das Programm ColorDirector ist entsprechend an das Videoschnittprogramm angebunden und erlaubt eine professionelle Farbanpassung von Elementen, die sich auf den Videospuren befinden.

Lesetipp: VHS, Hi-8, MC, LP und mehr digitalisieren

Mit weiteren Zusatz-Tools bearbeiten Sie Klangdateien und Tonspuren (WaveEditor), simulieren Sie bis zu vier verschiedene simultane Kameraaufnahmen (Multicam Designer), erzeugen Sie selbst Blenden und Übergänge (Übergangsdesigner) oder eigene Themen und Vorlagen (Themendesigner). Für ein Jahr erhalten Sie 20 GByte Cloud-Speicher kostenfrei. Darin legen Sie (gepackte) Projekte und Videos ab.

PowerDirector 13 Ultimate Suite

© Cyberlink

Eine Unmenge an kostenfreien Online-Ressourcen, leistungsfähige Tools und professionelle Sonderfunktionen katapultieren Power-Director auf Platz 2.

Sind die bereitgestellten Effekte bereits nach der Erstinstallation beeindruckend, stehen Ihnen online unzählige weitere Effekte und bewertete Medieninhalte kostenfrei zur Verfügung. Ausgefeilte Funktionen zur Inhaltsanalyse, Bild-in-Bild-Funktionen und Partikeleffekte sind herausragend. Das Programm unterstützt SD-, HD- und 4K-Filme mit Dolby Digital 5.1/7.1. Mobile Apps sind für Android und Windows 8 (Intel) erhältlich.

Serif MoviePlus X6 - Programm ohne Plugin-Schnittstelle

Serif MoviePlus X6 ist lediglich in der Standardversion sowie einer 32-Bit-Programmvariante erhältlich. Die Anwendung bietet die grundlegenden Funktionen für den Videoschnitt an, ist kostengünstig, aber reicht funktional nicht an die anderen hier aufgeführten Programme heran. Die Verarbeitungsgeschwindigkeit kann nicht mit denen der 64-Bit-Anwendungen konkurrieren. Filme werden ausschließlich in den Formaten SD oder HD erzeugt. Das Format 4K wird generell nicht unterstützt. Auch beim Sound zeigen sich Schwächen. Ton wird ausschließlich in Dolby Digital 2.0 erzeugt.

Serif MoviePlus X6

© Serif

Das Serif-Videoschnittprogramm bietet zwar grundlegende, aber kaum professionelle Funktionen und Spezialeffekte.

Dafür lässt sich eine unbegrenzte Anzahl an gruppierbaren Audio- und Videospuren anlegen. Die Verarbeitung erfolgt schnell, die Programmoberfläche sieht allerdings veraltet aus. Auch die Effekte selbst sind zwar zahlenmäßig beachtlich, können allerdings nicht mit professionellen Effekten mithalten, die Dritthersteller-Plugins verfügbar machen. Die Anbindung von Dritthersteller-Plugins wird nicht unterstützt. Das Programm ist auch auf älteren Windows-Systemen nutzbar und zudem in abgespeckter Form als kostenfreie Anwendung (Starter Edition) erhältlich. Serif äußert sich derzeit nicht zu einer Weiterentwicklung und verweist darauf, dass diese von der Resonanz der Anwender - insbesondere auch im Forum - abhängt.

Videoschnittsoftware: Die Testkandidaten in der Übersicht

Bildergalerie

Videoschnittsoftware - 5 Tools im Vergleich
Galerie
Bildergalerie

Wir haben Videoschnittsoftware im Vergleichstest. Die Galerie zeigt die fünf Programme.

Fazit

Alle getesteten Videoschnittprogramme erfüllen ihren Dienst und bieten mehr Funktionen, als Sie sicherlich nutzen werden. Alle Anwendungen sind jedoch nicht absturzfrei, insbesondere wenn das verarbeitete Ausgangsmaterial Fehler oder nicht unterstützte Formate aufweist. Installieren Sie unbedingt regelmäßig alle Updates. Auch das Rendern und Erzeugen von DVDs und Blurays ist trotz aller Geschwindigkeitsoptimierungen gegenüber älteren Programmversionen weiterhin kritisch. Kein Programm bietet zudem alle Funktionen, Effekte und Tools an.

Lesetipp: Fernseher als PC-Monitor

In jedem Programm finden sich Besonderheiten, die man sich auch in den anderen Anwendungen wünscht. Pinnacle ist Testsieger mit einer sehr attraktiven Programm- oberfläche, die viele und komplexe Funktionen sowie riesige Mediensammlungen übersichtlich anbietet. Bei allen Anwendungen wünscht man sich eine Vielzahl kostenfreier Ressourcen, wie diese nur von Cyberlink online angeboten werden. Magix glänzt bei seiner Lösung mit sehr schnellen Verarbeitungsfunktionen. Corel überzeugt bei einem geringen Preis mit herausragenden Sonderfunktionen und bekommt dafür den Preistipp. Serif bietet alle wichtigen Funktionen, sollte aber durch eine Plugin-Schnittstelle erweitert werden.

Gegenüber den Vorversionen wurden alle Videoschnittprogramme sehr gut erweitert und optimiert. Arbeiten Sie bereits mit einer Vorversion, werden Sie sehr leicht auf den jeweiligen Nachfolger umsteigen. Alle Anbieter bieten mehrere Versionen mit unterschiedlicher Ausstattung an, sowie kostenfreie 30-Tage-Testversionen (ohne Erweiterungen).

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

CDs rippen / digitalisieren
Anleitung

Sie wollen Ihre Audio-CDs auf den Rechner kopieren und sichern? Wir verraten Ihnen, wie Sie verlustfrei und am unkompliziertesten vorgehen.
So digitalisieren Sie altes Video- und Audiomaterial.
VHS, MCs, Schallplatten & Co.

Wir zeigen, wie Sie VHS, Musik-Kassetten, Schallplatten und Co. am PC digitalisieren können. Alle Tools und Downloads zum Backup analoger Schätze…
Photoshop-Alternativen (Symbolbild)
Photoshop-Alternativen

Für Privatanwender muss es nicht immer das teure Adobe Photoshop sein. Wir stellen kostenlose Alternativen für PC und Mac vor.
Symbolbild: Android Music Player
Android Music Player

Wir haben kostenlose Android Music Player im Vergleichs-Test: Lesen Sie, mit welcher App Sie Musik am besten auf Tablet und Smartphone wiedergeben.
Audible Hörbuch Abo
Alle Details zum Hörbuch-Abo

Wir zeigen, was der Audiobook-Service kann und wie Sie über aktuelle Abo-Aktionen und Gutscheine an kostenlose Hörbücher kommen.