Tausendschön

Philips 42 PFL 6805H

Öko - logisch!

Philips zeigt mit dem neuen 6000er-Modell, dass ein Recycling-Produkt weder langweilig noch qualitativ minderwertig sein muss. Im Gegenteil: Aluminium aus ehemaligen Bierdosen sieht richtig edel aus.

Empfohlener Sehabstand [ mindestens ]

TV: 3,1 mPAL-DVD: 2,5 mHD: 1,7 m

Auch mit dem höchsten Listenpreis schaffte es der Philips aus der 6000er-Serie noch unter die Kandidaten. Die Tester recherchierten einen minimalen Preis von 1.075 Euro für das schicke Öko-Modell, das es in sich hat: Der Philips ist nicht nur voll recycelbar, er besteht bereits aus wiederverwertetem Material.

Das elegante Gehäuse wurde komplett aus Aluminium gefertigt. Selbst Fuß und Sockel sind daraus gemacht. Der Clou: Der 2-in-1-Standfuß ist zugleich eine Wandhalterung. Er wird dazu lediglich andersherum an den Fernseher geschraubt.

Nicht nur bei ökologisch angehauchten Zeitgenossen ankommen dürfte die Solarzelle auf der Rückseite der Fernbedienung. Mit ihrer Hilfe lässt sich der Akku des praktischen Gebers täglich mit Energie füttern.

Bildergalerie

image.jpg
Galerie

Der Philips 42 PFL 6805H

Reichlich Anschlüsse

Optimale Einstellungen

Kontrast: 80Helligkeit: 54Farbe: 59Schärfe: 5Rauschunterdrückung: ausFarbweiß: 127, 06, 79HD Natural Motion: min100Hz Clear LCD: einErweiterte Schärfe: einDynamic Contrast: einDynam. Hintergrundbeleuchtung: opt. LeistungLichtsensor ein

Die Ausstattung des 42-Zöllers ist ebenfalls ansehnlich. Mit reichlich Anschlüssen versehen, sind alle Varianten der Verkabelung möglich. Zwar muss der Käufer mangels einer Netzwerkbuchse auf die reichhaltigen Internet-Dienste von Philips verzichten, aber immerhin implantierten die Techniker eine USB-Buchse, über die der Fernseher viele Multimedia-Formate abspielt.

Die Bedienung ist mit dem zentralen Home-Menü für Einsteiger besonders einfach, geübte Nutzer werden aber den direkten Zugriff auf das EPG oder die Programmliste vermissen. Sie müssen stets ins Menü einsteigen, um an die gewünschten Infos zu gelangen.

Beim Ton lieferte der Philips eine mittelprächtige Vorstellung. Seine Sprachwiedergabe war noch recht ansprechend, mit zunehmender Lautstärke klang er aber gepresst und verzerrte etwas.

Beim Bild überzeugte der Holländer mit einer grandiosen Farbwiedergabe. "HD Natural Motion" zeigte vor allem bei hochaufgelösten Videosignalen tolle Schwenks. Bei Bildern geringerer Qualität nahmen aber die Artefakte um bewegte Motive zu. Unterm Strich hinterließ der Alu-TV einen harmonischen Bildeindruck.

Testurteil:

Philips 42 PFL 6805H €

1.500 €; www.philips.de

+ Aluminium-Gehäuse + Solar-Fernbedienung + sehr geringer Stromverbrauch - EPG-Aufruf umständlich

Gesamtwertung: sehr gut 78 %

Preis/Leistung: gut

Mehr lesen

Newsletter -

Mehr zum Thema

40-Zoll-TVs
Kaufberatung 40-Zoll-TVs

Fernseher um 40 Zoll (102 cm) passen optimal ins Wohnzimmer. Wir zeigen Ihnen die besten 40-Zoll-TVs, die derzeit unter 1.000 Euro zu haben sind.
Curved-TV
Besuchertest live auf der IFA

Besucher der IFA konnten bei video an einem Direktvergleich der TV-Formate "Flat oder Curved" teilnehmen. Wir wollten wissen: Handelt es sich um ein…
Samsung 4K-TV
Sony, Samsung, LG und Co.

Wir haben TVs mit Ultra-HD-Auflösung (4K) von Sony, Samsung, Philips, Panasonic und LG im Vergleich. Lesen Sie welches Gerät im Test am besten…
LCD-Fernseher
Sony, LG, Panasonic und mehr

Wir haben die besten LCD-TVs bis 1000 Euro von Sony, LG, Panasonic, Toshiba und TechniSat im Test. Welcher Fernseher kann am meisten Überzeugen?
50-Zoll-Fernseher im Test
Vergleich

Trotz vieler gigantischer UHD-Modelle mit Preisen auf Kleinwagen-Niveau gibt es auch untadelige Fernseher zu einem moderaten Budget. Wir haben sechs…